Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzeige wegen Beleidigung in Texten

| 24.11.2009 18:15 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


Meine Frage:
Jemand beleidigt mich nicht direkt, sondern er/sie schreibt an anderen kontinuierlich. In den Texten stehen die schlimmsten Beleidigungen, die man sich vorstellen kann.
Kann ich diese Person Anzeigen? Wäre zu erwarten, dass der/die mich beleidigt bestraft wird?
24.11.2009 | 20:48

Antwort

von


(1210)
Aachener Strasse 585
50226 Frechen-Königsdorf
Tel: 02234-63990
Web: http://www.ra-raab.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Selbstverständlich können Sie gegen die Person, die sich in "schlimmsten Beleidigungen" über Sie äußert, Strafanzeige wegen aller in Betracht kommender Delikte stellen.

Zu denken wäre hier insbesondere an die Straftatbestände der Verleumdung gem. § 187 StGB und der üblen Nachrede gem. § 186 StGB .

Welchen Straftatbestand die Person verwirklicht hat, läßt sich ohne nähere Kenntnis des Sachverhalts nicht beurteilen.


2.

Ob die Person bestraft wird, kann man nur abschätzen, wenn man den exakten Sachverhalt kennt. So müßte z. B. der Person nachgewiesen werden, eine strafbare Handlung begangen zu haben.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 30.11.2009 | 20:13

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Anwort war klar und deutlich."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Gerhard Raab »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30.11.2009
4,6/5,0

Die Anwort war klar und deutlich.


ANTWORT VON

(1210)

Aachener Strasse 585
50226 Frechen-Königsdorf
Tel: 02234-63990
Web: http://www.ra-raab.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Erbrecht, Familienrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, allgemein, Kaufrecht, Strafrecht