Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.393
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzeige in ebay Kleinanzeige einen Betrug ist

18.11.2017 01:24 |
Preis: 25,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


Hallo,
Ich habe in Februar dieses Jahres ein Kater mit" Besonderen Vereinbarungen" erworben. Der Kater ist sehr teuer, ca 2700 Euro Wert. Die Vereinbarung lautete folgendes :ich zahle nichts fürs Kater, aber dafür muss ich auf Abruf ihn zum Decken bringen. In September würde der Kater auf Corona Fellines getestet, das Resultat war positiv, mein Kater scheidet das Virus aus und kann nicht laut die Tierärztin zum Decken benutzt. Ich habe die rechtlichen Besitzer informiert und vorgeschlagen der Kater kaufen, danach gleich kastrieren lassen. Die Besitzer wollen 2000 Euro haben, obwohl der Kater, als krankes Tier, hat dieses Wert nicht mehr. Da ich könnte die Summe nicht aufbringen, steht sei 3 Tage die Anzeige über der Verkauf dieser Kater. Das schlimmste in der Anzeige steht dass, das Tier auf Corona Fellines negativ getestet wurde. Es ist ein Betrug, es wird ein kranke Tier für viel Geld als gesundes verkauft. Was kann ich gegen tun?

MFG
18.11.2017 | 02:56

Antwort

von


(1763)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

da Sie den Kater schon gekauft haben und es nicht in Ihrem Verantwortungsbereich fällt, wenn er sich Nicht zum Decken eignet, können Sie den Kater herausverlangen. Notfalls könnten Sie dies auch gerichtlich machen. Eine Zahlung müssten Sie dabei auch nicht mehr leisten.

Hinsichtlich des Betruges, könnten Sie theoretisch auch noch Strafanzeige gegen den Verkäufer erstatten. Dies könnte ihn daran hindern, den Kater anderweitig zu verkaufen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 18.11.2017 | 08:16

Sehr geehrte Herr Hoffmeyer,

Danke für ihr Antwort.
Ich habe den Kater nicht gekauft, laut der Vereinbarung, er wird uns erst nach 10 Jahren gehören bis dahin habe ich keine Rechte an den Kater.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.11.2017 | 09:19

Sehr geehrter Fragesteller,

auch wenn Sie ihn nicht gekauft haben sollten, räumt Ihnen der Vertrag Besitzrechte ein. Diese können auch nicht einfach einseitig vom Verkäufer wieder aufgehoben werden. Deswegen könnten Sie auf Übergabe des Katers auch gerichtlich vorgehen.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder rechtliche Hilfe brauchen sollten, sprechen Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber gerne weitere kostenlose Nachfragen beantworte und sich unsere Kanzlei auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(1763)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER