Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzeige gegen Unterschlagung zurückziehen?


13.12.2007 10:16 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin Kämpf



Mein Freund hat bei unserer Freundin Ende Oktober ihre Wohnung rennoviert. Kurze zeit später hat sie den Kontakt zu uns abbebrochen da sie mit ihren Freund schluss gemacht hatte. Nun verlangte mein Freund unter dringlichkeit sein Werkzeug zurück (Wert ca.200 Eur)das er es brauche.Bei jeden Termin den wir machten meinte sie, sie wäre nicht da.Obwohl Zeugen gesehen haben das sie es doch war. Dann sagte sie sie bringt es mit zur firma, denn mein Freund uns sie arbeiten zusammen in einen Betrieb. Sie brachte dann einen leeren Elekro-Koffer und eine kleine Kiste mit schrauben mit.Wir haben ihr angeboten die Sachen zu holen aber sie mein, sie will ihn nicht in der Wohnung haben.Dann haben wir ihr schriftlich unter Zeugen noch 2 Fristen gesetzt.Darin stand dann auch das wir eine Anzeige wegen Unterschlagung machen.Sie hat sich daran nicht gehalten.Sie beleidigt uns per SMS und unterstellt mir das ich Drogen nehme. Ich bin psychisch Krank seid 3 Jahren. Habe Depressionen und eine instabile Persönlichkeitsstörung.durch diesen Stress geht es mir Gesundheitlich auch wieder schlechter.Komischerweise konnte sie ihren EX-Freund die Sachen geben innerhalt von 2 Tagen.Wir sagten auch ihrem Ex, das wenn er da ist könnte er doch die Sachen mitbringen. Sie meinte dazu nur nö warum die anzeige läuft doch.
Gestern haben wir dann ein schreiben bekommen von ihr das sie das Werkzeug wieder mal mit zur Firma bringen will aber erst am 21.12. da sie heute eine OP am Arm hat und die Sachen noch zusammen gesucht werden müssen.Für uns hört sich das wie reine Schikane an da sie weiter arbeitet in der Firma trotz OP.Sie hat auch noch eine tochter und einen neuen Freund der das machen könnte.Sie ist nicht vorbestraft. Was kann sie erwarten. Müssen wir nun die anzeige zurückziehen und warten ob sie es am 21.12 mitbringt. Oder wie müssen wir uns verhalten.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

zunächst darf ich mich bei Ihnen für Ihre Anfrage bedanken, diese beantworte ich Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltschilderung sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Zunächst darf ich Ihnen mitteilen, dass Sie nicht verpflichtet sind, die Anzeige zurückzuziehen. Eine derartige Verpflichtung würde selbst dann nicht entstehen, wenn Ihre Freundin Ihnen die betroffenen Gegenstände zwischenzeitlich aushändigen würde.
Falls ich Sie richtig verstanden habe, ist Zweck der Anzeige, Ihre Freundin zur baldmöglichsten Herausgabe zu bewegen. Es erscheint diesseits durchaus vorstellbar, dass Sie dieses Ziel auch erreichen, da Ihre Freude durch das gegen Sie laufende Ermittlungsverfahren weiter unter Druck geraten wird. Im Übrigen würde es sich strafmildernd auswirken, wenn diese den entstandenen Schaden " wiedergutmacht " und die Sachen herausgibt.

Bezüglich der strafrechtlichen Folgen ihrer Tat gehe ich davon aus, dass die Angelegenheit entweder gemäß § 153 a StPO (Strafprozessordnung) gegen Erfüllung einer Auflage (unter Umständen Zahlung einer bestimmten Summe an eine gemeinnützige Einrichtung) eingestellt wird oder mit einer Geldstrafe im unteren Bereich zu rechnen ist. Eine Einstellung könne lediglich dann in Betracht, wenn die Betroffenen Sachen zuvor an Sie zurück gegeben wurden.
Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick ermöglicht zu haben und stehe für Ergänzungen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion sowie ggf. für die weitere Wahrnehmung Ihrer Interessen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kämpf
Rechtsanwalt

Fon 089/ 22843355
Fax 089/ 22843356

info@kanzlei-kaempf.net
Rechtsanwalt Kämpf - Strafverteidiger in München
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER