Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzahlung geleistet, Termin vereinbart und zurückgetreten

07.08.2015 14:12 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Im Fall eines Kaufvertrags zwischen Privatleuten steht dem Käufer kein Widerrufsrecht zu. Er kann allenfalls Recht aus Sachmängelgewährleistung geltend machen, wenn der verkaufte Gegenstand mangelhaft ist.

Hallo, ich habe via ebay Kleinanzeigen einen PC für 450€ inseriert.
Der Käufer meldete sich und schrieb er würde das Gerät zu 100% Kaufen da sein Intresse daran sehr groß sei. Wir einigten uns auf einen Preis von 400€.
Ich Verlangte eine Anzahlung von 20€, welche der Käufer auch leistete. ( Er ließ mit die Überweisung in Form eines Fotos zukommen.). Die Anzahlung habe ich erhalten und wir einigten uns darauf das er das Gerät in der ersten Augustwoche holen würde. Nach dem Vereinbarten Termin Sprach er von einer unvorhergesehenen Rechnung weshalb ich ihm die Anzahlung erstatten sollte und er das Gerät nicht mehr möchte. Ich habe allen potenziellen Käufern im Raum von 3 Wochen abgesagt. Darf er die Anzahlung einfach zurückfordern und das Gerät nun bei mir lassen?!

MfG

07.08.2015 | 14:55

Antwort

von


(577)
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Tel: 0202 76988091
Web: http://www.kanzlei-scheibeler.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

ich gehe davon aus, dass Sie den PC privat verkauft haben. In diesem Fall hat der Käufer keinerlei Widerrufsrecht, vielmehr können Sie ihn auf Zahlung des Restbetrags Zug-um-Zug gegen Übergabe und Übereignung des Computers verklagen.

Abzuwarten ist, ob er über das notwendige Geld verfügt. Dies ist aber eine wirtschaftliche Frage und keine juristische.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Fachanwältin für Arbeitsrecht

ANTWORT VON

(577)

Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Tel: 0202 76988091
Web: http://www.kanzlei-scheibeler.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90148 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER