Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzahlung,aber keine Auto bekommen

20.02.2020 14:25 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


Hallo,
Ich habe am 15.02 ein Anzahlung in Höhe von 3000Euro für ein Auto bezahlt, Kaufvertrag vorhanden.
Im Kaufvertrag steht nur Restzahlung nach TÜV innerhalb von 3 Tagen. Steht leider nicht drin wie lang muss ich warten für dem TÜV. Leider der Verkäufer Telefonisch nicht erreichbar nur per SMS er sagte TÜV wird nächste Woche am 28.02 durchgeführt. Weil mir es ist ein bisschen komisch aussieht, möchte ich wissen ob ich wirklich so lange warten muss oder kann ich das Geld wieder haben und der Kaufvertrag stornieren? Oder wie lang muss ich nach Anzahlung warten? Leider in Kaufvertrag wurde es nicht festgestellt.
Danke für die Antwort

20.02.2020 | 16:57

Antwort

von


(1327)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Guten Tag,
ich möchte Ihre Anfrage auf der Grundlage der von Ihnen dazu mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Wenn im Vertrag für die vom Verkäufer durchzuführende TÜV-Abnahme kein Zeitraum bestimmt ist, gilt § 271 BGB :

Ist eine Zeit für die Leistung weder bestimmt noch aus den Umständen zu entnehmen, so kann der Gläubiger die Leistung sofort verlangen, der Schuldner sie sofort bewirken.

Sie können daher verlangen, dass diese TÜV-Abnahme unverzüglich durchgeführt wird.

Eine Stornierung des Kaufvertrages ist zumindest momentan noch nicht möglich. Das setzt gemäß § 323 BGB voraus, dass Sie dem Verkäufer eine Frist gesetzt haben, die er hat verstreichen lassen:

Erbringt bei einem gegenseitigen Vertrag der Schuldner eine fällige Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß, so kann der Gläubiger, [i]wenn er dem Schuldner erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung bestimmt hat, vom Vertrag zurücktreten[/i].

Fordern Sie daher den Verkäufer schriftlich auf, die TÜV-Abnahme innerhalb der nächsten 3 Werktage durchzuführen. Tut er das nicht, können Sie vom Vertrag zurücktreten.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1327)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89436 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fühle mich sehr gut beraten. Schnell, freundlich, kompetent . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Anwältin habe schon ein Anwalt der sehr gut auch sehr schnell ist. Es ist schlimm wie sehr die Eltern und nicht die Kinder in Vordergrund stehen. Will hoffen obwohl ich nicht der Vater das Kind zurück bekommen kann.der ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank ...
FRAGESTELLER