Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzahl FI-Schalter


21.11.2015 23:03 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff



Sehr geehrte Damen und Herren.

mein Name ist Matthias Hauer, wohnhaft Triftstr. 49. Wir wohnen in einem Neubau der
Firma Fingerhaus und wir denken, dass die Hauselektrik, die nur 2 FI-Schalter besitzt, nicht normgerecht ist. Der 1.FI ist für die gesamte Elektrik einschließlich der Heizungssteuerung, der 2. nur für den inneren Heizkreislauf. Damit führt ein Kriech-/Fehlerstrom im Aussenbereich oder sonstwo zum Verlust der Elektrizität im gesamten Haus, auch zur Abschaltung der Heizung. Das ist aus unserer Sicht
fachlich nicht korrekt und nicht den gängigen Installationsnormen (DIN 18015-1:2007-09 ??) entsprechend. Die Firma Fingerhaus weigert sich aber, dies anzuerkennen.

Deshalb bräuchten wir eine belastbare Stellungnahme, die diesen Mangel bestätigt bzw. die fachlichen Anforderungen an normgerechte Elektroinstallationen in Bezug auf Fehlerschalter festlegt. Dann hätten wir eine Grundlage für eine einklagbare Nachrüstung.

Mit freundlichen Grüßen.
Matthias Hauer

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Massgeblich bei der Beurteilung ihres Falles ist, ob ein Sachmangel vorliegt. Dies würde zu weiteren Ansprüchen wie etwa Nacherfüllung führen.

Die Sache ist frei von Sachmängeln, wenn sie sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet, sonstwenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann. Dazu heisst es in den meisten Hauskaufverträgen etwa, "(...) Stand der Technik" - die Formulierungen »Stand der Technik« und »anerkannte Regeln der Technik« weisen im Vertrag große Unterschiede auf.

Ein Sachmangel liegt erst recht dann vor, wenn eine vereinbarte Eigenschaft nicht gegeben ist.

Nun zu Ihrem Fall: eine vereinbarte Eigenschaft könnte voriegen, wenn in der Baubeschreibung die Anzahl der Schalter vereinbart worden wäre. Die Baubeschreibung ist in der Regel Vertragsbestandteil; für die Prüfung ihres Falles würde ich Sie bitten, diese einmal zur verfügung zu stellen.

Ist dort näher nichts bestimmt, greifen die allgemeinen Regeln. DIN Normen sind aber nur ein Anhaltspunkt, kein gesetzliches Regelwerk. Zwar kann DIN 18015-1:2007-09 „Elektrische Anlagen in Wohngebäuden" herangezogen werden, im Ernstfall müsste aber ein Gutachter feststellen, was sich für die gewöhnliche Verwendung eignet.

Es ist schwer, ohne die Bauleistungsbeschreibung und Kenntnis der Grösse des Hauses genauere Angaben zu machen.

Ein FI-Schalter, der durch Störungen im Aussenbereich die Heizung abschaltet, sollte aber auch ohne detailierte Kenntnis nicht genügen und als mangelhaft zu bezeichnen sein. Die Heizung sollte unabhängig vom Aussenbereich verbunden werden. Eine gesetzliche Regelung gint es nicht; wenn in der Leistungsbeschreibung aber nur 2 FI-Schalter geschuldet sind, spricht das erstmal für eine entsprechende Vereinbarung. Nachdem Sie den Vertragsteil zur Verfügung gestellt haben, helfe ich Ihnen gerne in der Sache weiter.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER