Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.661
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anwaltssuche bis Mitternacht für Berufung ohne Begründung - bitte umgehend melden


10.11.2014 21:17 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth



Ich möchte die mir zustehende Berufung einreichen, doch wurde mir bei der Rechtsantragsstelle mündlich beschieden, ich sei, wie in Rechtsbehelfsbelehrung steht, nur mit Vertretungszwang dazu befugt. Ich möchte gegen § 78 (1) ZPO klagen, obwohl mir mündlich von ibidem beschieden wurde, dieses wäre nicht möglich, sowie gegen die Ablehnung eines Notanwalts nach § 78b ZPO Erinnerung oder sofortige Beschwerde einlegen. Bei welchem Gericht muß ich dafür welche Rechtsbehelfe einlegen ?
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:

Insoweit eine Vertretung durch Anwälte geboten ist, hat das Prozessgericht einer Partei auf ihren Antrag durch Beschluss für den Rechtszug einen Rechtsanwalt zur Wahrnehmung ihrer Rechte beizuordnen, wenn sie einen zu ihrer Vertretung bereiten Rechtsanwalt nicht findet und die Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung nicht mutwillig oder aussichtslos erscheint, vgl. § 78 b Absatz 1 ZPO.

Gegen den Beschluss, durch den die Beiordnung eines Rechtsanwalts abgelehnt wird, findet nach § 78 b Absatz 2 ZPO die sofortige Beschwerde statt.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.


Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

Nachfrage vom Fragesteller 10.11.2014 | 23:18

Sehr geehrter RA,

wie Sie an meiner Überschrift erkennen konnten, brauche ich einen RA bis Mitternacht, weswegen ich Ihnen eine leichte und überteuerte Frage gestellt haben. Warum erreiche ich Sie jetzt nicht in Ihrer Kanzlei? Per Fax kann alles Notwendige erledigt werden. Wenn Sie nicht bis dato reagieren, werde ich keine positive Bewertung abgeben.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.11.2014 | 23:22

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Frage lautete:

"Ich möchte die mir zustehende Berufung einreichen ....Bei welchem Gericht muß ich dafür welche Rechtsbehelfe einlegen ?"

Ihre Frage wurde beantwortet. Ich wüsste nicht, warum ich um Mitternacht in meiner Kanzlei anzutreffen wäre.


Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59764 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,2/5,0
Hilfreiche Antwort, die etwas ausführlicher hätte sein können. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
klar und schnell - jederzeit wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde sehr verständlich zu 100% beantwortet. Dankeschön! ...
FRAGESTELLER