Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.202
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anwaltskosten Erbfall


29.11.2013 23:33 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth


Zusammenfassung: Anwaltskosten bei Testamentsentwurf


Mein Vater ist kürzlich verstorben. Sein Anwalt möchte von mir Kosten für seine Beratung bei der Erstellung des Testaments erstattet bekommen. Diese Testament wurde allerdings nie fertig, also auch nie von meinem Vater unterschrieben. Ich habe generell keine Zweifel daran, dass die beiden wirklich gemeinsam dieses Testament aufsetzen wollten, kann es nun aber auch nicht mehr nachprüfen, da mein Vater es ja nie unterschrieben hat, es also nur im Entwurf vorliegt. Wie soll ich mich in dieser Lage verhalten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls die Beauftragung eines Anwalts ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:


Der Kollege kann seine Tätigkeit jedenfalls abrechnen.
Wenn keine Honorar ausdrücklich vereinbart worden ist, berechnen sich die Kosten für einen Testamentsentwurf nach dem Rechtsanwaltsgesetz und sind abhängig vom Nachlasswert.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse.



Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

Rechtsanwaltskanzlei K. Roth
info@kanzlei-roth.de
www.kanzlei-roth.de
http://www.kanzlei-roth.de/kontakt.php
Tel. 040/317 97 380
Fax: 040/31 27 84
Johannisbollwerk 20
20459 Hamburg


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich öfters auch noch um rechtliche Belange kümmern? Das fällt schwer. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61906 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Rasche und kompetente Auskunft, gerne wieder ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zu empfehlen, jederzeit gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Rechtsanwalt Rokahr hat mir meine Frage und auch meine Nachfrage in einer sehr freundlichen, kompetenten und verständlichen Weise beantwortet. Wenn ich noch einmal ein Anliegen ... ...
FRAGESTELLER