Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anwalt kurzfristig gesucht - Sofortige Beschwerde

30.05.2017 12:42 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


Sehr geehrte AnwältInnen,

bitte beantworten Sie diese Frage hier NUR, wenn Sie für die Durchführung wie nachfolgend dargelegt kurzfristig zur Verfügung stehen (Streitwert ca. 800 EUR).

Für die sofortigen Beschwerde gegen die Zurückweisung eines Ablehnungsantrags wegen Besorgnis der (zivil-)richterlichen Befangenheit durch den abgelehnten Einzelrichter wird die Unterschrift eines Anwalts benötigt. Hiermit soll lediglich bei (etwaiger) Anwaltspflicht die formelle Voraussetzung erfüllt werden.

Die diesbezüglichen Schriftsätze (Einlegung, Begründung) werden komplett fertig ausformuliert in der erforderlichen Anzahl an den Anwalt gesandt und müssen dann (nur) nach entsprechender Unterschrift bei Gericht (München) wirksam eingereicht werden (vorab per Telefax). Eine inhaltliche Prüfung ist ausdrücklich NICHT erforderlich, diesseits sind die Anforderungen (und Hürden) wohl bekannt.

Die fristgerechte Einlegung per Telefax müsste bis 31.05.2017 erfolgen. Die Gebührenabrechnung kann gemäß RVG erfolgen (unter Anrechnung des Einsatzes hier).

30.05.2017 | 14:52

Antwort

von


(525)
Schönbornstr. 41
60431 Frankfurt
Tel: 069 - 523140
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich erkläre mich bereit, Sie in dem Beschwerdeverfahren wegen der Ablehnung des Einzelrichters vor dem zuständigen Gericht in München zu vertreten und darf Sie bitten, mir die relevanten Unterlagen per Fax (069 / 53098110) oder per E-Mail an info@kanzlei-petryberger.de zuzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen
J. Petry-Berger
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(525)

Schönbornstr. 41
60431 Frankfurt
Tel: 069 - 523140
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91571 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank - klare Ansage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Antwort ...
FRAGESTELLER