Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anwalt Rechnung


17.01.2006 10:12 |
Preis: ***,00 € |

Anwaltsrecht, Gebührenrecht



Guten Tag,
ich habe folgende Frage: Ist es normal, dass ein Rechtsanwalt
für eine 20 minütige Beratung als "Erstberatungsgespräch"
190,00 € nehmen darf und eine Pauschale für Post und Telekommunikationsdienstleistungen über 20,00 €, er hat mich nicht
angerufen, er mir nur eine Rechnung gesandt....
MfG

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne will ich Ihre Anfrage beantworten.

Wenn Sie keine Honorarvereinbarung getroffen haben, wie z. B. hier auf Frag-einen-Anwalt, sind € 190 zzgl. € 20 Pauschale für Post- und Telekommunikationsentgelte die Obergrenze für Erstberatungen von Verbrauchern.

Die Pauschale kann dabei auch dann beansprucht werden, wenn die tatsächlich angefallenen Kosten für Telekommunikation niedriger sind.

Aus diesen Gründen ist die Kostennote des Rechtsanwaltes auch, zumindest formell, in Ordnung. Die Zeit, welche die Erstberatung in Anspruch nahm, ist dabei nur von untergeordneter Bedeutung.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Auskunft gedient zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Jens O. Gräber
Rechtsanwalt


www.rechtsanwalt-graeber.de
info@rechtsanwalt-graeber.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER