Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anspruch auf eine Wertsteigerung bei der Scheidung

05.05.2014 21:57 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


mein Mann hat vor unserer Ehe ein Haus geerbt, wir waren da aber schon ein Paar. in der Zeit der Ehe haben wir vieles neu gemacht. Küche , überall neue Fenster und Heizkörper, Gäste WC und Vollbad neu. Große Haustür neu.Untergeschoss gefliest,obergeschoss Laminat und Teppich, Gartenhaus,Kellereingang Überdacht.

das Haus wurde vor 48 Jahren gebaut.
geerbt wurde es vor 27 Jahren. Wir sind 22 jahre verh.
Grundstück größe 2230 m2
Wohnfläche 120 m2
Wir wohnen in einer Gemeinde wo die Grundstückpreise in den letzten jahren sehr gestigen sind. ca 50 km vor Hamburg

vielen danke im vorraus für ihre antworten

Sehr geehrte Ratsuchende,

sofern es keine vertraglich Vereinbarung gibt, gilt folgendes.

Gemäß der Überschrift Ihrer Frage fällt die Wertsteigerung in den Zugewinnausgleich. Im Falle einer Scheidung wird diese daher ausgeglichen. Bei der Berechnung des Zugewinns wird diese Wertsteigerung mit eingestellt werden.

Mit freundlicen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70966 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort war eindeutig, so dass nun Rechtsklarheit besteht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Wilking hat sehr detailliert, freundlich und hilfreich geantwortet. Ich empfehle ihn weiter. ...
FRAGESTELLER