Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anspruch auf Vorjahresurlab bei Krankheit

| 11.03.2009 20:03 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Hallo!

ich bin über 40 und mit Zwillingen schwanger. Meine Frauenärztin möchte mich bis zum Start des Mutterschutzes krank schreiben (ca. 9 Wochen), da ein gesundheitliches Risiko besteht.
Jetzt habe ich aber noch 7 Tage Resturlaub aus dem Vorjahr, die von meinem Arbeitgeber bereits genehmigt sind. Stehen die mir trotzdem zu?
Ich habe im Internet einige Information über einen neuen Beschluss des EuGH gelesen, nach dem der Urlaub nicht verfallen darf - ist der Beschluss bereits gültig und greift er in meinem Fall?

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einem Urteil vom 20.01.2009 entschieden, daß Arbeitnehmer ihre Urlaubsansprüche nicht verlieren, wenn sie krankheitsbedingt gehindert sind, ihren Urlaub zu nehmen (Aktenzeichen: C 350/06 ).

Bislang war es so, daß der Urlaubsanspruch verfallen ist, konnte der Arbeitnehmer seinen Urlaub nicht bis zum 31.03. des Folgejahrs antreten. Diese bisher gültige Rechtslage hat das genannte Urteil des EuGH geändert.

Für Sie bedeutet das, daß der Resturlaub von 7 Tagen aus 2008 nicht verloren geht.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 15.03.2009 | 16:56

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 15.03.2009 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 77087 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alle Rechtsfragen beleuchtet, danke dafür. Das hilft mir sehr weiter. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Völlig ausreichend .. Danke ...
FRAGESTELLER