Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.393
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anspruch auf Schadensersatz

| 12.04.2018 20:31 |
Preis: 28,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.


Hallo, ich habe mir Anfang des Jahres online einen Außen-Whirlpool direkt vom Hersteller in Deutschland bestellt.Der Kaufpreis beträgt 3000.- Euro.
Er wurde durch eine Spedition ,gegen Nachnahme, vor acht Wochen geliefert. Vor vier Wochen als die Wetterverhältnisse es zu ließen habe ich diesen an den Bestimmungsort transportiert. Der Pool wurde in ein vorgefertigtes Loch,in meiner Terrasse eingelassen. Ich habe den Pool am darauf folgenden Wochenende mit Wasser gefüllt und sämtliche Funktionen getestet und die
Dichtigkeit überprüft. Es war alles in Ordnung. Daraufhin habe ich mit Hilfe von Freunden begonnen die Fläche um den Pool,mit Holz zu verkleiden eine Überdachung und ein Geländer angebracht.
Nach 24 Stunden musste ich nach einem Blick in den Pool feststellen das sich die Filterklappe begann aufzulösen und sich Schmutzablagerungen an der Wasselinie bildeten.ich kontaktierte den Hersteller und schickte Fotos. Nach ein Paar Tagen teilte mir der Hersteller telefonisch mit , das sich wohl vom Dichtigkeitstest noch chemikalisch verunreinigtes Wasser in den Schläuchen befand und dieses die Acrylbeschichtung und die Filterklappe angegriffen hat. Das sei nicht mehr reparabel der Pool müsse ausgetausch werden. Ich sagte am Telefon und später auch noch per Email das dies mit sehr großem Aufwand für mich verbunden sei, die gesamte Verkleidung, Überdachung müsse zurückgebaut werden und den Pool bekomme ich nur mit Hilfe eines Gabelstablers wieder herraus, darauf ging die Firma nicht weiter ein, ich sollte den Pool zur Abholung bereitstellen.
Da ich in der Woche komplett auswärts unterwegs bin und auf einem schnellem Austausch gehofft habe, habe ich am Wochenende Freunde und einen Gabelstablers organisiert alles zurückgebaut und den Pool so verpackt wie er damals geliefert wurde in meine Einfahrt gestellt. Das teilte ich der Firma mit, man sagte mir der Pool könne frühestens in der 17kw getauscht werden.
Der Pool wiegt knapp 300 Kg und muss ca. 30 Meter über Rasen getragen werden. Kann ich vom Hersteller für die mir entstandenen Mühen und Kosten Schadensersatz verlangen ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können von dem Verkäufer für die vergblichen Aufwendungen des Einbaus und des Ausbaus des Whirlpool Schadensersatz verlangen.

Seit dem 01.01.2018 ist im Kaufrecht unter § 439 III BGB geregelt:

Hat der Käufer die mangelhafte Sache gemäß ihrer Art und ihrem Verwendungszweck in eine andere Sache eingebaut oder an eine andere Sache angebracht, ist der Verkäufer im Rahmen der Nacherfüllung verpflichtet, dem Käufer die erforderlichen Aufwendungen für das Entfernen der mangelhaften und den Einbau oder das Anbringen der nachgebesserten oder gelieferten mangelfreien Sache zu ersetzen.

Diese Kosten müssen allerdings angemessen sein, d.h. sie dürfen nicht unverhältnismäßig hoch sein.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 17.04.2018 | 19:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Rechtsanwalt Herr Hauser, hat mir mit seiner schnellen und für mich sehr gut und verständlicher Antwort, sehr geholfen. Ich würde in jederzeit weiterempfehlen. Für die schnelle und Präzise Antwort selbst am Sonntag , für kleines Geld,würde ich wenn ich könnte mehr als nur fünf Sterne geben."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 17.04.2018 4,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER