Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.567
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anspruch auf Rückzahlung eines 20 Jahre altes Darlehen verjährt? - Abtretung gültig?


| 21.12.2013 19:56 |
Preis: ***,00 € |

Kredite



Im August 1994 schloss ich einen Darlehensvertrag mit meinem Schwiegervater über 10000 DM. Als Rückzahlungstermin wurde der 31.1.1995 vereinbart. Nachträglich sollte eine Verzinsung von 8% per Anno erfolgen. Er zahlte die Summe aus.
Es wurde weder zum vereinbarten Zeitpunkt noch später eine Rückzahlung von mir geleistet.

Im Sommer 2002 hatten wir mündlich vereinbart, dass der Anspruch nicht mehr besteht und den Vertrag beiderseitig gekündigt, - aber nur mündlich. Es gibt keine schriftliche Vereinbarung.

Er hatte weder bis dahin noch bis heute Ansprüche geltend gemacht oder die Rückzahlung angemahnt oder dazu aufgefordert.

Die Ehe mit der Tochter des Schwiegervaters und mir wurde 2009 geschieden. Sie legt jetzt einen Abtretungsvertrag vor, wonach ihr Vater die Forderung aus dem Darlehensvertrag an sie abtritt und sie Anspruch auf Rückzahlung der Darlehenssumme geltend machen will.

Kann meine Ex-Ehefrau die Rückzahlung der Summe einfordern?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Anfragest schnell zu beantworten:

Die Darlehensforderung Ihres ehemaligen Schwiegervaters ist verjährt.

Nach Ihrer Schilderung war die Darlehensrückzahlung bereits Anfang 1995 fällig. Damit trat Verjährung spätestens am 31.12.2004 ein. Diese hätte nur durch Titulierung der Forderung verhindert werden können. Dazu ist es nicht gekommen.

Ihre Ex kann die ihr abgetretene Forderung nicht mehr erfolgreich durchsetzen. Sie müssen sich jedoch auch ausdrücklich auf Verjährung berufen.

Sollte ich Fragen übersehen haben, so nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion. Ansonsten bedanke ich mich für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 23.12.2013 | 09:45


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 23.12.2013 4,4/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER