Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anspruch auf Auto nach Trennung

02.01.2008 09:55 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Gabriele Haeske


Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt,

ich habe mich im August von meinem Lebensgefährten getrennt. Während unserer Beziehung wurde ein Auto gekauft, dieser Kaufvertrag wurde von mir unterschrieben. Aus finanziellen Gründen wurde dieses Auto dann auf seinen Namen angemeldet.
Seit meinem Auszug versuche ich nun dieses Auto zu bekommen, er sagt aber das ich kein Recht darauf habe da er in den Papieren eingetragen ist.

Meine Frage daher: Wer hat Recht auf dieses Auto?

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie das Fahrzeug gekauft und hat der Verkäufer es Ihnen daraufhin übergeben, sind Sie Eigentümerin geworden und können es - soweit mit dem ehemaligen Lebensgefährten nichts anderes vereinbart wurde - jederzeit von ihm heraus verlangen. Auch dass Ihr Lebensgefährte in den Papieren eingetragen wurde, ändert nichts daran. Ein Eintrag im Fahrzeugbrief ist z.B. lediglich ein - widerlegbares - Indiz für das Eigentum. Durch den Eintrag hat Ihr Lebensgefährte nicht das Eigentum an dem Fahrzeug erworben. Auch der Fahrzeugschein weist nur den aus, auf den das Fahrzeug zugelassen ist. Das muss nicht gleichzeitig der Eigentümer sein.

Ich hoffe, dies hilft Ihnen als erste rechtliche Orientierung in Ihrer Angelegenheit weiter.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.
Soweit ansonsten aus dem Bereich frag-einen-anwalt.de heraus eine Kontaktaufnahme an mich gewünscht ist, bitte ich zunächst ausschließlich um Kontakt per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Haeske
Rechtsanwältin

Ergänzung vom Anwalt 02.01.2008 | 11:54

Sie sollten Ihren Lebensgefährten anschreiben (Einschreiben) und ihm eine angemessene Frist zur Herausgabe des Fahrzeugs setzen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70558 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER