Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anschreiben vom Anwalt des Erzeugers

12.10.2020 12:49 |
Preis: 51,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Er hat das Kind 3 mal gesehen wurde mir gegenüber unter zeugen schon bedrohlich und hat sogar die Hand erhoben...

Jetzt will er das Kind immer samstags sehen von 12-14 Uhr ... er will sie mit nehmen aber im Brief steht das er hier bleiben muss darf er sie einfach mitnehmen?

Ich hab Angst vor ihm da ich weis das jedes Wochenende Alkohol im Spiel ist und ich Angst um meine Tochter habe da wir nicht verheiratet sind und seine Familie ja auch andere Sitten haben (Russisch) . Ich weis das vom Kindsvater der Vater seine Freundin schlägt aber sie keine Anzeige gemacht.

Er hat nichts von ihr außer das umgangsrecht was ich ihm ja auch nicht verweigere aber er will sie halt mit nehmen darf er das?

Ich weis das er laut Jugendamt maximal alle 2 Wochen das Kind sehen darf.

12.10.2020 | 14:05

Antwort

von


(689)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Das grundsätzliche Umgangsrecht ist alle 2 Wochen am Wochenende von Fr-So - Abweichungen nach Absprache sind möglich. Wenn Sie Bedenken haben, dass Alkohol eine Rolle spielt und das Kind gefährdet ist, sprechen Sie das Jugendamt an und fordern einen begleiteten Umgang.

Setzt das Jugendamt das nicht um, hilft nur das Gerichtsverfahren. sollten Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich.

Bedenken Sie immer, das Kindeswohl geht vor, Beweise sind jedoch erforderlich- das bloße Behaupten reicht nicht aus. Sammeln Sie daher alles an Beweisen (Zeugen, Fotos), um Ihre Behauptungen zu untermauern.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(689)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER