Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anschaffung eines Hundes !


| 29.09.2006 12:50 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



Guten Tag,

mein behandelnder Facharzt(Neurologie+Psychiatrie) rät mir dringend zur Anschaffung eines Hundes.
Da ich Rente wegen voller Erwerbsminderung auf Zeit beziehe(seit 08/2001 - 12/2007 danach muss neu beantragt werden),kann ich den Unterhalt für einen Hund nicht allein aufbringen.
Da ich allein in einer Mietwohnung lebe,und der Unterhalt für einen Hund doch recht hoch ist,hätte ich gerne von Ihnen erfahren,ob es einen Anspruch gibt für einen Zuschuss der Unterhaltskosten für einen Hund ?
Mein Arzt begründet es mit der deutlichen Verbesserung meines Krankheitsbildes(leide u.a. an einer Sozialphobie).
Vielleicht ist es wichtig,Ihnen mitzuteilen,das ich zu 80 % schwerbehindert bin.
Würde mich freuen,wenn Sie mir weiterhelfen könnten.
Vielen Dank im voraus.

-- Einsatz geändert am 29.09.2006 14:36:33

-- Einsatz geändert am 29.09.2006 14:40:43

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Ein gesetzlicher Anspruch auf Übernahme der Anschaffungs- oder Unterhaltungskosten eines Hundes besteht leider nicht. Tiere gehören nicht zum Leistungskatalog der Sozialversicherungsträger.

Allerdings könnte Ihre Krankenkasse ggf. bereit sein, die Kosten dennoch zu übernehmen, wenn ein therapeutischer Nutzen gegeben ist. Um dies abschließend beurteilen zu können, fehlen mir jedoch die hierfür notwendigen Detailkenntnisse.

Ich bedaure, Ihnen vorerst keine günstigere Mitteilung machen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Bin genau so schlau,wie vorher..... "