Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anrecht auf Halbtagsstelle nach Erziehungsurlaub?


23.11.2004 22:09 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Hallo und guten Abend,

z.Zt. befinde ich mich bis Feb. 2005 im Erziehungsurlaub.
Da ich Zwillinge habe, wird es leider recht schwierig, ab März einer Vollzeitbeschäftigung nachzugehen.

Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich einen Anspruch auf eine Halbtagsstelle bei meinem bisherigen Arbeitgeber habe.

Arbeitgeber ist eine "Körperschaft des öffentlichen Rechts", über 50 Angestellte sind dort tätig.
Beschäftigt bin ich dort seit dem 01.01.1992.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort


Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Abend,

Sie haben grundsätzlich einen Anspruch auf eine entsprechende Reduzierung der Arbeitszeit. Voraussetzung ist, daß Ihr Arbeitsverhältnis länger als sechs Monate besteht, was ich angesichts der ablaufenden Elternzeit unterstelle.

Das Prozedere ist leider relativ kompliziert, da Sie Fristen bei der Geltendmachung der Arbeitszeitreduzierung einhalten müssen. Der Arbeitgeber kann den Anspruch nur ablehnen, wenn betriebliche Gründe entgegenstehen. Diese Gründe würden bei einem arbeitsrechtlichen Verfahren voll überprüft werden.

Einzelheiten können Sie § 8 TzBefrG entnehmen (den Gesetzestext finden Sie unter http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/tzbfg/gesamt.pdf

Ich rate Ihnen allerdings, angesichts der Komplexität einen Anwalt aufzusuchen, um die Einzelheiten des Antrages zu klären.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel 04941 60 53 47
Fax. 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER