Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anrechnung des Kindergeldes auf den Kindesunterhalt?

15.10.2009 11:23 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo,

ich benötige eine Berechnung des Kindesunterhalts für folgende Situation:

- gemeinsames Sorgerecht
- Alter Kind 10 Jahre
- Kind lebt überwiegend bei der Mutter
- Einkommen Vater ~ 2100€ Netto

Wird das Kindergeld hälftig angerechnet? Und wenn ja, wie? (z.B. 355€ - 1/2 Kindergeld = zahlbarer Kindesunterhalt?)
Wird bei der Auswahl der Einkommensgruppe in der Düsseldorfer Tabelle grundsätzlich die nächst höhere Gruppe ausgewählt? (z.B. 2100€ Einkommen entspricht Gruppe 1900€ - 2300€ oder Gruppe 2301€ - 2700€?)

Danke im Voraus für die Antwort
15.10.2009 | 12:04

Antwort

von


(444)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende!

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich unter Berücksichtigung der mir vorliegenden Informationen und aufgrund des von Ihnen gewählten Einsatzes in der gebotenen Kürze wie folgt beantworten möchte.

Zunächst einmal läßt sich der Kindesunterhalt anhand der vorliegenden Informationen nicht genau berechnen.
Hierfür sind Verdienstbescheinigungen der letzten 12 Monate bei abhängig Beschäftigten vorzulegen.
Des weiteren ist entscheidend, welche Abzüge der Unterhaltsverpflichtete weiter geltend machen kann, usw.

Die konkrete Berechnung von Kindesunterhalt erfordert eine umfassende Begutachtung, die im Rahmen des von Ihnen gewählten Einsatzes hier nicht geleistet werden kann.
Hier sollte ein Rechtsanwalt mit der umfassenden Beratung im Rahmen einer Erstberatung betraut werden.
Sofern Sie eine solche wünschen, können Sie mich gerne über die angegebenen Kontaktdaten erreichen.

Was Ihre weiteren Fragen angeht, so beantworte ich diese gerne.

Hinsichtlich des Kindergeldes erfolgt eine hälftige Anrechnung, so dass hier durch den Unterhaltsverpflichteten vom zu zahlenden Unterhalt 77,-€ in Abzug gebracht werden könnten.
Insofern war Ihr Rechenbeispiel korrekt.

Die Einstufung in die Düsseldorfer Tabelle erfolgt folgendermaßen:
Die Düsseldorfer Tabelle geht regelmäßig von einer Unterhaltsverpflichtung gegenüber drei Unterhaltsberechtigten,einem Ehegatten und zwei Kindern, aus.

Bei einer größeren Anzahl von Unterhaltsberechtigten kann eine Herabstufung in eine niedrigere (Einkommens-)gruppe angemessen sein.
Bei einer kleineren Anzahl von Unterhaltsberechtigten kann demzufolge eine Einstufung in eine höhere Gruppe angemessen sein.
Es wird also nicht grds. eine Einstufung in die nächsthöhere Einkommensgruppe gewählt.


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

(444)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78896 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Empfehlenswert. ☆☆☆☆☆ ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit dem Ergebnis erstmal zufrieden. Meine Frage und Nachfrage wurden ausführlich beantwortet. Ich hatte das Gefühl das sich Frau RA v. Dorrien viel Mühe gegeben hat um mir weiterzuhelfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit der Antwort auf meine Nachfrage war meine Frage vollumfänglich beantwortet. Ich habe nun Klarheit über die aktuelle Rechtslage und mehr Sichherheit in Bezug auf mein weiteres Vorgehen. ...
FRAGESTELLER