Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anrechnung Unterhalstpflicht arbeitsloser Ehepartner


30.05.2005 12:37 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Guten Tag,

wir haben folgende Frage:

Meine 18- jährige Tochter ist aus der ersten Ehe hervorgegangen. Seit einigen Monaten lebt Sie bei uns (jetzige Frau, kleine Tochter und mir). Dabei teilen sich die leiblichen Eltern den Unterhalt. Wir sind jeweils von einem bereinigten Nettoeinkommen (beide Einkommen addiert) ausgegangen und haben nach der Düsseldorfer Tabelle einen Betrag ausfindig gemacht.
Bei der Bereinigung des Nettoeinkommens ist auf meiner Seite eine Frage aufgetaucht. Meine jetzige Frau ist seit vielen Jahren arbeitslos. Muß mein Einkommen nicht nur um meine Unterhaltspflicht gegenüber meiner kleinen Tochter (6 Jahre) bereinigt werden, sondern auch um die Unterhaltsansprüche meiner arbeitslosen Frau?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Da in Ihrem Fall der Unterhaltsanspruch des geschiedenen Ehegatten gleichrangig mit dem Kindesunterhalt ist, ist der von Ihnen gezahlte Kindesunterhalt bei der Berechnung des Ehegattenunterhalts vorab von Ihrem Einkommen abzuziehen, aber nicht umgekehrt. Allenfalls wenn das Einkommen nicht ausreicht, um sämtliche Unterhaltsansprüche zu befriedigen, kommt eine Mangelfallberechnung in Betracht, mit der Folge, daß dann die Ansprüche aller Beteiligten ohne Vorwegabzug des Kindesunterhaltes ermittelt und anteilig gekürzt werden.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER