Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anrechnung Pflichtteil, wenn kein Testament

29.08.2008 11:58 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Mathias Drewelow


Sachverhalt ist folgender:
Zwei Kinder A und B sind Erben.
A hat 100.000 EUR ohne weitere Bedingungen geschenkt bekommen,
B hat ein Grundstück im Wert von 100.000 EUR mit dem Zusatz geschenkt bekommen, dass er sich die Zuwendung auf seinen Pflichtteilsanspruch anrechnen lassen muss (§2315 BGB).
Beide Schenkungen erfolgten vor über 10 Jahren.

Variante 1:
Erblasser stirbt und hat kein Testament gemacht.
Es ist ein Erbe von 50.000 EUR vorhanden.
Bekommen A und B jeweils 25.000 EUR?
Kann A von B irgendetwas verlangen?

Variante 2:
Erblasser stirbt und hat im Testament B enterbt.
Es ist ein Erbe von 50.000 EUR vorhanden.
Wer bekommt jetzt was? Muss B A auszahlen, wenn er schon mehr als seinen Pflichtteil bekommen hat?

Danke und viele Grüße

Sehr geehrte Fragestellerin,

gern beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie des Einsatzes wie folgt:

Variante 1:
Nach dieser Variante erhalten A und B jeweils 25.000 EUR. A kann von B nicht die Ergänzung des Pflichtteils verlangen, weil die 10-Jahres-Frist des § 2325 Abs. 3 BGB verstrichen ist.

Variante 2:
Trotz Enterbung steht B der Pflichtteil zu. Dieser beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils, demnach 12.500 EUR. Da mehr als 10 Jahre verstrichen sind, besteht auch insoweit ein Ergänzungsanspruch nicht mehr.

An dieser Stelle sei der Hinweis erlaubt, dass diese Internetplattform eine eingehende, rechtliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vielmehr der ersten rechtlichen Orientierung dienen soll.
Das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann das Ergebnis der juristischen Bewertung beeinflussen und sogar zu einem völlig gegensätzlichen Ergebnis führen.

Gern können Sie mich bei Rückfragen oder einer gewünschten Interessenvertretung kontaktieren.


Mit freundlichen Grüßen



Mathias Drewelow
Rechtsanwalt



Am Kabutzenhof 22
18057 Rostock

fon : 0381-25296970
fax : 0381-25296971
mail: drewelow@mv-recht.de
web: www.mv-recht.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70134 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Ich wollte eine grobe und unabhängige Meinung zum ausgestellen Arbeitszeugnis, dass ich erhalten habe. Die Hinweise und Bewertung ist für mich absolut nachvollziehbar. Die Empfehlung keine weiteren rechtlichen Schritte einzugehen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die hervorragende Antwort und Beratung, die in diesem Rahmen möglich ist. Sie war sehr ausführlich, verständlich und prompt. Wäre die Anwältin in meiner Nähe, wäre ich sofort ihre Mandantin. Für alle Bewertungen sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage direkt und verständlich beantwortet. ...
FRAGESTELLER