Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.329
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anrag auf Wegerecht


| 24.11.2011 19:37 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Das Grundstück unmittelbar neben meinem Grundstück gehört der Gemeinde und wird an eine privat Person verkauft. Es gibt einen unbefestigten Weg, welcher von mir betreten werden muss, um einen Teil meines Grundstückes zu pflegen. Der neue Besitzer darf aber den Weg schließen. Die Gemeinde sagte mir, dass ich einen Antrag stellen kann, dass im Kaufvertrag eine Klausel eingebaut werden kann, damit ich auch weiterhin mein Grundstück pflegen kann. Wie formuliere ich diesen Antrag.
Danke für Ihre Antwort
24.11.2011 | 20:24

Antwort

von


1582 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

der Antrag an die Gemeinde könnte wie folgt lauten:

"Anrag auf Wegerecht im Rahmen einer Grunddienstbarkeit

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Eigentümer des Grundstückes

Flurstücknummer(n):

welches an das von in Ihrem Eigentum stehende Flurstück XY unmittelbar angrenzt.

Ich habe nunmehr erfahren, dass Sie dieses Grundstück verkaufen möchten und beantrage, ein Wegerecht auf diesem Grundstück, um meine Gartenpflege weiterhin ausführen zu können, welche ich vom dazwischenliegenden Weg aus mache, der aber auf dem Nachbargrundstück liegt und vom neuen Eigentümer geschlossen werden könnte.

Eine andere Möglichkeit der Gartenpflege als durch den Zutritt über den betreffenden Weg ist nicht möglich, sodass ich auf die Benutzung des Weges zur Gartenpflege angewiesen in.

Über eine zeitige Stellungnahme würde ich mich freuen.

MfG"

Bei diesem Antrag sollte ein Katasteramtsauzug beiliegen oder aber ein Satellitenbild der GRundstücke, die die Situation verdeutlicht (siehe z.B. google earth).


Bewertung des Fragestellers 26.11.2011 | 18:39


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort war für mich verständlich und hilfreich. Vielen Dank"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 26.11.2011
5/5.0

Die Antwort war für mich verständlich und hilfreich. Vielen Dank


ANTWORT VON

1582 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht