Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anonyme Falschaussage beim Jugendamt- lohnt sich eine Anzeige gegen unbekannt?

| 29. Januar 2021 18:51 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren

Jemand hat anonym beim Jugendamt angerufen und Lügen über mich erzählt.
Es war definitiv kein Missverständnis da die geschilderten Dinge absolut erlogen sind.

Das Jugendamt hat gesagt der Anruf erfolgte anonym.

Aufgrund der Aussage kann ich nur sehr wage vermuten wer das sein könnte.

Lohnt es sich eine Anzeige gegen unbekannt zu machen wegen Verleumdung und übler Nachrede?

Würde das überhaupt weiter verfolgt werden?

Theoretisch kann man ja über Telefon Provider auch unterdrückte Nummern herausfinden.

Oder darf das Amt sowas gar nicht zulassen?

Vielen Dank

29. Januar 2021 | 19:54

Antwort

von


(2618)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

so eine Anzeige wird die einzige Chance sein, vielleicht doch den Urheber der Anschuldigungen zu erfahren.

Es ist zwar durchaus möglich, dass die Staatsanwaltschaft das Verfahren einstellt.

Aber angesichts des Vorwurfes und der Folgen sowohl für Sie als auch Ihre Kinder sollte dann dagegen mit einer Beschwerde vorgegangen werden. Denn bewusst falsche Anschuldigungen sind dann kein Kavaliersdelikt.

Und Sie haben dann die Möglichkeit, über eine Akteneinsicht die komplette Ermittlungsakte auch über einen Anwalt einzusehen, sodass Sie dann möglicherweise eben die gewünschten Informationen bekommen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


Bewertung des Fragestellers 31. Januar 2021 | 14:39

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 31. Januar 2021
4,8/5,0

ANTWORT VON

(2618)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht