Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anlasser bei meinem mercedes A200

12.04.2016 11:06 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Dennis Meivogel


Am 07.05.2015 wurde bei meinem wagen der Anlasser gewexelt, nun ist der anlasser schon
wieder kaputt und muss erneuert werden. Mit was für Kosten muss ich nun rechnen.oder ist
das eine Garantie sache

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage
wie folgt.

Ihrer Fragestellung ist zu entnehmen, dass Sie Auskunft darüber wünschen, inwieweit die erneute Reparatur von Garantie- beziehungsweise Gewährleistungsansprüchen abgedeckt ist.

Garantie ist zu trennen von Gewährleistung.

Eine Garantie ist eine freiwillige Leistung, mit der der Unternehmer, das kann der Händler oder Hersteller sein, gegenüber dem Kunden ein Versprechen über die einwandfreie Funktion der Sache gibt.

Bei Fahrzeugen übernehmen in der Regel Hersteller verschiedene Garantien. Ob und inwieweit der jetzige Defekt von einer Garantie erfasst ist, können Sie beim Hersteller erfragen, beziehungsweise den Kaufunterlagen entnehmen.

Gewährleistungsansprüche ergeben sich hingegen aus dem Gesetz. Sie greifen dann ein, wenn die verkaufte Sache schon bei Übergabe an den Käufer Mängel hatte. Also haftet der Verkäufer, wenn die Sache zum Zeitpunkt des Verkaufes mit Mängeln behaftet gewesen ist, auch wenn diese erst später erkennbar werden.

Die Gewährleistungsfrist beträgt im Kaufrecht grundsätzlich 24 Monate.

Gewährleistungsansprüche können sich in ihrem Fall nur dann ergeben, wenn der ausgetauschte Anlasser einen Mangel hatte, der sich erst jetzt zeigt. Wenn sich allerdings erst jetzt, also fast ein Jahr nach dem Austausch, ein Defekt zeigt, so wird der Anlasser wahrscheinlich keinen Mangel gehabt haben. In diesem Fall würden Gewährleistungsansprüche ausscheiden.

Auch wird voraussichtlich die Ursache des Defektes nicht in einem mangelhaften Austausch des Anlassers liegen. Ansonsten wäre wahrscheinlich die Funktionsweise von Anfang an beeinträchtigt gewesen.

Sofern hier also keine Garantie-beziehungsweise Gewährleistungsansprüche eingreifen sollten Sie mit dem Händler über eine Kulanzregelung sprechen.

Wie hoch die Kosten für die Reparatur sind, kann ich Ihnen in meiner Eigenschaft als Anwalt natürlich nicht sagen.

Ich wünsche Ihnen Alles Gute!

Bitte beachten Sie, dass die Beratung im Rahmen dieser Plattform nur eine erste rechtliche Orientierung bieten soll. Sie kann daher eine detaillierte Rechtsberatung, unter Vorlage von Unterlagen und Urkunden, niemals ersetzen.

Freundliche Grüße

D. Meivogel
-Rechtsanwalt-

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen