Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.787
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anhoerungsbogen

27.11.2010 20:03 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,
in der verlängerte Probezeit, da Standstreifen gefahren, bin ich belitzt worden.
Ich soll 24 zu schnell gefahren sein auf der Autobahn2.
Habe einen Anhoerungsbogen bekommen.
Ich bin mir sicher nicht so schnell gefahren zu sein.
Wenn ich dies schreibe auf dem Anhoerungsbogen, was passiert?
Kommt dann ein Verfahren was kostet auf mich zu?
Ich studieren noch und kann so ein Verfahren nicht zahlen, bin aber sicher, dass ich so schnell nicht gefahren bin.
Wurde mich Lichtschranke geblitzt, bin auf diesem Bild gut sichtbar.
Vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 24km/h außerhalb geschlossener Ortschaften ist mit einem Bußgeld von 70 Euro sowie 1 Punkt in Flensburg zu rechnen. Da Sie noch in der Probezeit sind, sind Maßnahmen nach § 2a II StVG zu erwarten.

Sie sollten zunächst keine Angaben machen, sondern über einen Rechtsanwalt Akteneinsicht beantragen lassen. Anhand der Verfahrensakte kann dann auch nachvollzogen werden, wie schnell Sie tatsächlich gefahren sind und ob die Messung korrekt erfolgte. Es kommt immer wieder vor, dass die Messverfahren fehlerhaft sind. Erst nach Einsicht in die Verfahrensakte kann dann eine entsprechende Verteidigungsstrategie entwickelt werden.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Marion Deinzer
Rechtsanwältin

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Bitte nutzen Sie bei Unklarheiten die kostenlose Nachfragefunktion. Wenn Sie eine weitere Vertretung über die hier erteilte Erstberatung hinaus wünschen, bitte ich Sie, mich zunächst per E-Mail zu kontaktieren.
Ich weise Sie darauf hin, dass diese Plattform lediglich zur ersten rechtlichen Orientierung dient und eine ausführliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann. Es ist nur eine überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems aufgrund Ihrer Angaben zum Sachverhalt möglich. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Angaben zum Sachverhalt kann sich eine abweichende rechtliche Bewertung ergeben.

Nachfrage vom Fragesteller 29.11.2010 | 10:15

Sehr geehrte Frau Deinzer,
kann ich auch selbst den Anhoerungsbogen mit der Angabe, nicht so schnell gefahren zu sein an die Behoerde zurück versenden?
Wenn ich dies mache, entsehen dann kosten für mich, was würde die Behoerde mit diese Aussage von mir machen, wie würde der nächste Schritt aussehen? Muss ich dann einen Rechtsanwalt nehmen?
Vielen Dank.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.11.2010 | 10:48

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Sie können den Anhörungsbogen auch zurückschicken, ich rate aber davon ab, Angaben zur Sache zu machen. Es ist zu erwarten, dass Ihnen ein Bußgeldbescheid zugestellt wird. Gegen diesen können Sie innerhalb von 2 Wochen Einspruch einlegen. Sie müssen natürlich keinen Rechtsanwalt nehmen. Sollten Sie gegen einen entsprechenden Bußgeldbescheid Einspruch einlegen wollen, ist es ratsam, die Einspruchsschrift von einem Rechtsanwalt verfassen zu lassen. An Kosten kommen Verwaltungskosten auf Sie zu, die sich aber im unteren zweistelligen Bereich bewegen. Zunächst können Sie in jedem Falle den Bußgeldbescheid abwarten.

Mit freundlichen Grüßen

Marion Deinzer
Rechtsanwältin


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER