Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Angestellter Geschäftsführer - Wie wird GKV Beitrag bemessen?

| 05.11.2020 00:13 |
Preis: 25,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von


Als alleiniger Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH aus einem Einzelunternehmen heraus gegründet bin ich nicht sozialversicherungspflichtig. Ich kann mich aber freiwillig gesetzlich versichern. Wenn die GmbH, in der ich alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer bin, nun einen Anstellungsvertrag mit mir schließt, indem Stunden und Gehalt festgelegt ist, wie berechnet sich dann die Krankenversicherung? Ich kann ja, da ich nicht sozialversicherungspflichtig bin, in die PKV oder freiwillig in die GKV. Aber mit einem Anstellungsvertrag und fest geregeltem Gehalt wird die GKV doch dann auch anhand meines Gehalt den Krankenkassenbeitrag berechnen und nicht am gesamten GmbH Gewinn, oder?

Beispiel:
Jetzt bin ich Einzelunternehmer mit 70k € Bruttojahreseinkommen, freiwillig GKV maximaler Beitrag!

Angestellt in meiner eigenen GmbH mit festem Gehalt (100% Anteile und keine Weisungsgebundenheit)
GKV Beitrag bemessen am Gehalt ODER am Gewinn vor Steuer der GmbH?

Ich bevorzuge ein niedriges Gehalt als geschäftsführender Gesellschafter über dem Maximalbeitrag. Gibt es rechtliche zulässige Wege dies zu erreichen?

Als zusätzliche Info um die Frage noch besser beantworten zu können:
Ich bin darüber hinaus noch in einer weiteren UG Gesellschafter mit 25% (gleichen) Anteilen, in der 2 der 4 Gesellschafter auch Geschäftsführer sind. Dort zahlt sich aktuell keiner der vier ein Gehalt aus und haben auch alle kein Anstellungsverhältnis.



09.11.2020 | 09:14

Antwort

von


(166)
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund der übermittelten Information beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Als freiwillig Versicherter ist Bemessungsgrundlage Ihr Einkommen, dieses weisen SIe durch Ihren EInkommensteuerbescheid nach.

Es zählt als Einnahme, das Einkommen aus nichtselbstständiger Tätigkeit sowie die Einnahmen aus Kapitalvermögen, dazu gehören auch die Gewinnausschüttungen der GmbHs. Wenn die GmbHs keine Gewinne ausschütten, haben Sie auch kein Einkommen.



Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe, bei eventuellen Nachfragen können Sie gerne die kostenlose Nachfrageoption benutzen.

Berücksichtigen Sie bitte, dass auch kleine Sachverhaltsänderungen zu einer gänzlich anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt



Bewertung des Fragestellers 11.11.2020 | 19:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Er hat ausführlich genug geantwortet und die Antwort hat geholfen!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Sebastian Braun »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 11.11.2020
4,8/5,0

Er hat ausführlich genug geantwortet und die Antwort hat geholfen!


ANTWORT VON

(166)

Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Erbrecht