Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.523
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Angebliche Sachbeschädigung


| 22.12.2012 20:14 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Philipp Wendel



Hallo,

Ich werde beschuldigt, im Schulbus Stühle angekokelt zu haben.
Ich hatte zwar ein Feuerzeug dabei, habe aber keinen Gegenstand irgendwie beschädigt.
Ich bun Unschuldig, habe sogar 3 Zeugen, die das Beweisen können, doch Schule und Busfahrer glauben ich war es.
Angeblich gäbe es Zeugen im Alter von 7-10 Jahren ( Grundschüler 1-4 klasse )
Eingrenzung vom Fragesteller
22.12.2012 | 20:18

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst möchte ich darauf hinweisen, daß dieses Forum lediglich die Funktion hat, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage zu geben. Eine persönliche Beratung kann durch Ihre Anfrage nicht ersetzt werden.

Es wird eine Vorladung der Polizei kommen. In dieser Vorladung sollen Sie als Beschuldigter zu den Vorwürfen vernommen werden.

Grundsätzlich müssen Sie auf diese Vorladung nicht reagieren. Dies darf Ihnen auch nicht negativ ausgelegt werden.

Danach wird der gesamte Vorgang zur Staatsanwaltschaft übermittelt, die das weitere Vorgehen bestimmt.

Ich rate Ihnen jedoch hier ausnahmsweise auf die Vorladung zu reagieren und der Polizei mitzuteilen, dass Sie diese Sachbeschädigung nicht begangen haben. Dabei müssen Sie dann auch die drei Zeugen benennen. Diese werden dann auch eine Vorladung erhalten um eine Zeugenaussage zu tätigen.

Sollten diese drei Zeugen Ihre Sachverhaltsschilderung bestätigen, wird die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren gegen Sie einstellen.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt Philipp Wendel
Bewertung des Fragestellers 24.12.2012 | 12:01


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Alles Super ! Top Preise !"
FRAGESTELLER 24.12.2012 4,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER