Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Angabe von Kreditkartendetails zur Internetkontoverifizierung


06.08.2007 12:37 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Karin Plewe



Sehr geehrte Danmen und Herren,

ich habe bei www.everestpoker.com per Kreditkarte Geld eingezahlt und damit gepokert. Bis zum Wochenende haben sämtliche Ein-und Auszahlungen bei mir und auch bei Bekannten geklappt. Die Transaktionen wurden von Internet Billing Services (www.ask-ibs.com) abgewickelt. Es gab nichts zu beanstanden. Nun habe ich einen höheren Geldbetrag gewonnen. Ich habe daraufhin die Auszahlung veranlasst. Danach wurde mir mitgeteilt, dass ich mein Konto verifizieren soll, bevor ich mein Geld ausgezahlt bekomme. Dies geschehe zu meinem Schutz. Bei der weiteren Vorgehensweise stellte ich fest, welche Daten ich angeben musste. Das sind:
Personalausweis oder Führerschein
Vorder- und Rückseite von Kreditkarten
Kreditkartenabrechnungen
Kauf-Autorisierungs-Formular

Das Kauf-Autorisierungs-Formular beinhaltet folgende Erklärung:

Ich,...,habe Kenntnis von meiner Kreditkarten-Kaufaktivität, die durch Internet Billing Services abgewickelt wird. Ich bestätige und bevollmächtige IBS durch unsere Service-Vereinbarung und durch meine Unterschrift gebe ich meine Einwilligung und bestätige Online-Transaktionen, die meiner Karte belastet werden.

Ich bin mir dessen bewusst, dass sich das sehr windig anhört. Da ich aber bis jetzt nur gute Erfahrungen machen konnte und dieses Online-Casino keinen schlechten Ruf hat, würde ich trotzdem gerne wissen, ob ich die Verifizierung mit gutem Gewissen durchführen kann und was mir blühen könnte, wenn ich soviele Daten von mir preisgebe.

Mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

eine Internet- Transaktion ist immer nur so sicher wie die verwendete Verschlüsselung und die Seriosität des Unternehmens.
Beides kann von hier aus nicht beurteilt werden.

Ihre Skepsis ist angebracht, da grundsätzlich mit diesen Daten Mißbrauch betrieben werden kann. Wenn Sie Ihre Identität mit derart vielen Daten preis geben, kann jemand diese Daten nutzen und sich seinerseits als Ihre Person "ausweisen". Das Kauf-Authorisierungsformular macht wohl bei einer Auszahlung eines Gewinns wenig Sinn, da es sich gerade nicht um einen Kauf handelt. Auch die Angabe von Daten von der Vorder- und Rückseite der Kreditkarte macht bei einer Auszahlung wenig Sinn, da diese Daten benötigt werden, um eine Bezahlung per Kreditkarte sicherer beim Einkauf zu machen, nicht bei einer Auszahlung.

Wenn überhaupt, dann wäre die Überprüfung der Daten nachvollziehbar bei Registrierung als Kunde, also am Anfang der Geschäftsbeziehung.

Sie müssen also damit rechnen, dass Ihre Daten zum "Einkauf" verwendet werden, dass Ihrer Kreditkarte dann (erhebliche) Beträge belastet werden und dass Sie einen erheblichen Schaden erleiden. Bei betrügerischen Internetspielen handelt es sich um einen üblichen Trick, dass zunächst alles reibungslos verläuft, um Vertrauen zu gewinnen.

Aus Vorsichtsgründen muss ich Ihnen deshalb dringend davon abraten, Ihre Daten preis zu geben.

Allerdings möchte ich auch darauf hinweisen, dass mir das konkrete Unternehmen nicht bekannt ist und dass theortisch auch die Möglichkeit besteht, dass alles seriös ist.
Das Risiko müssen Sie also selbst abwägen, wobei jedoch die Gefahr größer sein dürfte als die Chance.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Plewe
Rechtsanwältin

info@kanzlei-plewe.de





FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER