Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anerkennung in Deutschland nach Heirat in Dänemark

09.09.2006 19:27 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen u. Herren,

folgender Fall: Ich (deutscher Staatsbürger) im Ausland(Peru) geheiratet (2001) mit Peruanerin

geschieden 2006 in München

Ich möchte jetzt wieder gerne heiraten (wieder Staatsbürgerin aus Peru)

Das deutsche Standesamt verlangt eine Anerkennung der dt. Scheidung in Peru ..... In Dänemark ist dies anscheinend nicht notwendig .

Meine Frage: Was passiert wenn ich mit meiner Frau aus Dänemark zurück komme ? Kann die zuständige Behörde uns die Anerkennung der Ehe verweigern, weil die notwendigen Papiere aus Peru fehlen (die für eine Heirat in Deutschland notwendig gewesen wären) ??

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüssen

Santiago 35

09.09.2006 | 21:02

Antwort

von


(204)
Kopenhagener Str. 23
10437 Berlin
Tel: +49(0)30-74394955
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben wie folgt beantworten möchte:

Meines Erachtens ist eine Anerkennung der deutschen Scheidung in Peru nur dann notwendig,
wenn die Scheidung auch dort Rechtskraft erlangen soll. Gerichtsurteile und vergleichbare Hoheitsakte entfalten unmittelbare Rechtswirkungen grundsätzlich nur im Gebiet des Staates, in dem sie erlassen worden sind. Da Sie aber in Deutschland geschieden wurden, gelten Sie in Deutschland als geschieden.

Eine Anerkennung der Scheidung im Land der Eheschließung für die Rechtkraft hier kann meines Erachtens nicht erforderlich sein.

Sie sollten beim Standesamt nachfragen auf welcher Rechtsgrundlage die Anerkennung Ihrer Scheidung in Peru gefordert wird und sich dann noch einmal an mich wenden.


Mit freundlichen Grüßen

Sabine Reeder
Rechtsanwältin


Meine Antwort umfasst nur die Informationen, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Für eine verbindliche Bewertung ist eine umfassende Sachverhaltsermittlung vonnöten, die im Rahmen einer Online-Beratung nicht möglich ist.


Rechtsanwältin Sabine Reeder
Fachanwältin für Familienrecht

ANTWORT VON

(204)

Kopenhagener Str. 23
10437 Berlin
Tel: +49(0)30-74394955
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht, Internationales Familienrecht, Fachanwalt Familienrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89301 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde beantwortet! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute verständliche Antwort ..Hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank - schnell und präzise! ...
FRAGESTELLER