Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Amazon akzeptiert partout keinen Bankeinzug - GRUNDLOS!

| 07.04.2021 21:24 |
Preis: 25,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich kann nun schon seit einiger Zeit bei amazon nicht mehr per Bankeinzug bezahlen.

Ständig werden meine Bestellungen storniert und ich soll eine andere Zahlungsart einfügen. Ich könnte zwar mit Kreditkarte zahlen, das wird jedoch von mir ausdrücklich nicht gewünscht!

Mein Konto ist stets gedeckt und eine Nachfrage bei meiner Bank hat ergeben, dass dort auch keine Gründe bekannt sind, warum Amazon den Bankeinzug nicht zulässt! Ich habe auch keine negativen Schufa-Einträge oder ähnliches. Rechnungen wurden bislang immer problemlos und ohne Zahlungsverzug bezahlt.

Ich habe schon mehrmals versucht von Amazon eine Begründung zu erhalten, warum kein Bankeinzug akzeptiert wird. Es heißt immer wieder das meine Bestellungen systembedingt storniert werden und amazon selbst nicht wisse woran es liegt. Es gibt anscheinend keine Abteilung/keine Menschen bei amazon die den Sachverhalt aufklären können und bin somit wohl Opfer eines fehlerhaften Algorithmus.

Ich bitte daher zunächst nur um Mitteilung ob ich mich damit abfinden muss oder ob man gegen diese offensichtliche Willkür vorgehen kann.

Wenn ein Schriftsatz an Amazon sinnvoll erscheint kann gerne noch ein entsprechendes Honorar vereinbart werden. Besten Dank!

07.04.2021 | 22:29

Antwort

von


(595)
Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

auf Grundlage der durch Sie mitgeteilten Informationen beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Generell kann Amazon entscheiden welche Zahlungsarten man Ihnen anbietet.

Ich würde in Ihrem Fall empfehlen, dass Sie nach Art. 15 DSGVO bei Amazon, der Schufa und bei Infoscore eine Auskunft einholen. Gegebenenalls ergeben sich daraus Informationen, die erklären warum sich die Beurteilung durch Amazon verändert hat.

Es käme beispielsweise in Frage, dass bei Ihnen falsche Informationen als Grundlage der Bonitätsauskunft genutzt werden. Das könnten Sie dann dort wo diese Daten falsch erfasst worden sind korrigieren lassen.

Im Übrigen sehe ich aber keine Möglichkeit gegen Amazon vorzugehen.

Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 10.04.2021 | 10:31

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Sonja Stadler »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 10.04.2021
5/5,0

ANTWORT VON

(595)

Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Datenschutzrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitsrecht