Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Amazon & Ebay Konten eingeschränkt

| 21.06.2017 01:33 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Sperrung Konto Amazon

Mein Amazon Verkäuferkonto wurde vor Jahren von heute auf morgen ohne Begründung gesperrt. Eine Auskunft bekomme ich nicht wirklich. Und jetzt wurde das Verkäuferkonto meiner Frau auch gesperrt nachdem Sie meinen Namen angenommen hat. Angeblich gibt es Übereinstimmungen mit einem anderen Konto? Höchstwahrscheinlich meins! Es gibt nur unzusammenhängende, verwirrende Antworten. Jetzt wird meine Frau nicht mehr freigeschaltet aber mein Konto. Sobald ich mich jedoch mit dieser Aussage an den Kundenservice wende bekomme ich wieder eine kurze Ablehnung und dann keine Reaktion mehr. Da ich bis heute keine Stellungnahme und keinerlei Informationen erhalten habe möchte ich eine Stellungnahme erzwingen. Ich finde es beschämend das meine Frau jetzt leittragend ist. Seit über fünf Jahren versuche ich ein Warum zu erfahren. Ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen und weder mit Brief, Fax, Telefon eine annähernd adäquate Antwort erhalten.
Auch bei meinem Ebay Konto bin ich für die USA und Auslandverkauf gesperrt. Und ich weiß nicht warum. Auch hier bekomme ich keine Stellungnahme sondern den Hinweis, dass dort alles in Ordnung ist. Sollte dort jedoch alles in Ordnung sein dann könnte ich ganz normal Weltweit etwas bei Ebay verkaufen, zumindest war es früher so!
Ich möchte von Ebay und Amazon eine detaillierte Stellungnahme damit ich nachvollziehen kann warum ich so diskriminierend behandelt werde und warum ich gesperrt wurde und es keine Möglichkeit gibt mich wieder freizuschalten.
Das klingt zwar jetzt so also ob ich selbst daran schuld sein muss wenn das bei Ebay und Amazon Probleme gibt aber dann muss ich das hiermit verneinen. Natürlich gibt es immer hin und wieder mal Unstimmigkeiten aber nicht was so ein verhalten rechtfertigt. Eine Rechtsschutzversicherung ist vorhanden aber ich möchte nur dagegen vorgehen wenn es eine Change auf Ergebnisse gibt. Was ist zu tun?

22.06.2017 | 23:56

Antwort

von


(710)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Grundsätzlich gilt leider das Prinzip der Privatautonomie, d.h. Amazon (und auch Ebay) können sich aussuchen, mit wem sie Geschäfte machen und mit wem eben nicht. Einen Grund für die Sperrung müssen diese Unternehmen nicht nennen und haben dies ja auch scheinbar nicht getan.

Es könnte jedoch eine unangemessene Benachteiligung durch die Sperrung vorliegen. Sie können mit Hinweis auf OLG Köln v. 26.2.2016 durchaus einen Anspruch auf Zulassung stellen. Aber wenn Sie dies gewinnen, haben Sie immer noch nicht die Gründe, warum Sie gesperrt wurden - aber Sie nehmen immerhin wieder am Onlineleben teil.





Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Bewertung des Fragestellers 03.07.2017 | 01:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Nicht ganz das was ich hören wollte, was allerdings an der Rechtssprechung und NICHT an der Anwältin liegt. Antwort war schnell und kompetent!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 03.07.2017
5/5,0

Nicht ganz das was ich hören wollte, was allerdings an der Rechtssprechung und NICHT an der Anwältin liegt. Antwort war schnell und kompetent!


ANTWORT VON

(710)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht