Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Altes Buch im Internet vermarkten

| 08.02.2010 10:00 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Mathias Drewelow


Hallo,

ich habe ein altes Buch von 1926. Den Verlag gibt es nicht mehr und das Buch ist nur noch über das Antiquariat erhältlich.

Nun möchte ich das Buch digitalisieren und über das Internet verkaufen.

Ist das legal ? was muss ich dabei beachten ?

Danke & Gruß



Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie des Einsatzes wie folgt:

Sie müssen beachten, dass gem. § 64 UrhG das Urheberrecht des Autors des Buches 70 Jahre nach seinem Tod erlischt.

Sie müssen also rausfinden, wann der Autor gestorben ist.

Sollten die 70 Jahre bereits verstrichen sein, können Sie das Werk verbreiten, veröffentlichen und vervielfältigen.


An dieser Stelle sei der Hinweis erlaubt, dass diese Internetplattform eine eingehende, rechtliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vielmehr der ersten rechtlichen Orientierung dienen soll.
Das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann das Ergebnis der juristischen Bewertung beeinflussen und sogar zu einem völlig gegensätzlichen Ergebnis führen.

Gern können Sie mich bei Rückfragen oder einer gewünschten Interessenvertretung kontaktieren.




Nachfrage vom Fragesteller 08.02.2010 | 11:55

Würde sich die Sachlage ändern, wenn man das Buch über eine ausländische Plattform (bspw. USA) anbietet ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.02.2010 | 12:10

Sehr geehrter Fragesteller,


wenn Sie die Veröffentlichung in den USA betreiben wollen wäre nach dem Schutzlandprinzip das Recht des Staates anzuwenden, in dem der Schutz vor einer Handlung zu besorgen wäre - mithin US-Recht.

Die Frage nach dem US-Urheberrecht kann ich Ihnen jedoch leider nicht beantworten.




Mit freundlichen Grüßen
RA Drewelow

Bewertung des Fragestellers 08.02.2010 | 12:41

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen