Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Als Pensionär in Spanien eine SL gründen

17.11.2016 09:25 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Busch


Ich habe Fragen zum Beamten- und Steuerrecht. Leider habe ich keine direkte Zuordnung in den Kategorien gefunden, und hoffe, auch die Steuerfragen hier beantwortet zu bekommen, Danke

Ich bin Frühpensionärin, werde im Mai 65 Jahre alt, und möchte mit einem Bekannten auf den Kanaren eine SL (GmbH) im Bereich der ökologischen Landwirtschaft gründen.

1. Was muss ich nach deutschen Beamtenrech dabei beachten, um mein Anecht auf die Pension nicht zu verlieren?
2. Wieviel darf ich vor und nach meinem 65 Lebensjahr als Pensionörin dazu verdienen?
3. Bisher habe ich, wegen der Pension, noch einen Wohnsitz in Deutschland, . Ist es möglich, meinen Wohnsitz ganz auf die Kanaren zu verlegen, die Pension nach Spanien auf ein spanisches Konto überweisen zu lassen und meine Steuern nur nach spanischem Recht zu zahlen?
Eingrenzung vom Fragesteller
18.11.2016 | 19:32

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. und 2. Einen absoluten Betrag kann ich Ihnen leider nicht nennen, da ich Ihre letzten Aktivbezüge nicht kenne, gleichwohl werden Sie mit meinen Auskünften schnell den Betrag ermitteln können:

Anrechnungsfrei hinzuverdienen können Versorgungsberechtigte den Betrag, der zwischen den Versorgungsbezügen und dem Betrag der letzten Aktivbezüge liegt.

Allerdings wird in diesen Fällen die Versorgung gekürzt, wenn die Summe aus Versorgung und Einkommen über den oben bezeichneten Höchstbetrag hinausgeht. Für die in jedem Monat, in dem ein Einkommen erzielt wird, durchzuführenden Ruhensregelung ist dabei zur Summenbildung aus Versorgung und Einkommen immer ein Zwölftel des im gesamten Kalenderjahr erzielten Einkommens zugrunde zu legen.

3. Dem Grunde nach ist eine Wohnsitzverlegung möglich. Ihre Einkünfte aus der selbständigen Tätigkeit wären zweifelsohne auch in Spanien zu versteuern.
Ihre Pension allerdings idt weiterhin in Deutschland zu versteuern, so sieht es das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Spanien vor.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER