Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ärztliches Gutachten - An wen kann ich mich wenden, um dies in die Wege leiten zu können?

27.08.2009 14:04 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jeremias Mameghani


Guten Tag,
ich hoffe, dass ein Anwalt mir weiter helfen kann:
Ich möchte im Einverständnis meiner 17 jährigen Tochter ein psychologisches Gegengutachten von einem unabhängigen Psychologen erstellen lassen.
An wen kann ich mich wenden, um dies in die Wege leiten zu können?
Ich wohne in der Nähe Frankfurt/Main
Mit freundlichen Grüßen
Gabriele 1957

Sehr geehrte Ratsuchende,

ich bedanke mich für die eingestellte Frage, die ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts gerne wie folgt beantworten möchte:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein unabhängiges Sachverständigengutachten erstellen zu lassen. Ist der Gesundheitszustand Ihrer Tochter beispielsweise in einem gerichtlichen Verfahren von Bedeutung, so kann das Gericht dessen Einholung anordnen. Es bedarf keines expliziten Antrags. Gleichwohl sollte die Einholung zumindest angeregt werden. Sind Sie mit dem vorgeschlagenen Gutachter nicht einverstanden, so können Sie ihn auch ablehnen.

Soll die Erstellung des Gutachtens außerhalb eines Verfahrens geschehen, so können Sie zunächst - ggf. gegen Kostenübernahme - einen eigenen Facharzt aufsuchen. Wünschen Sie dies nicht, so kann Ihnen auch die Landesärztekammer Hessen einen Sachverständigen benennen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen behilfreich sein konnte. Bitte nutzen Sie ggf. die kostenlose Nachfragefunktion. Hier können Sie ggf. auch den konkreten Anlass nennen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Jeremias Mameghani

Rechtsanwälte Vogt
Bolkerstr.69
40213 Düsseldorf
Tel.0211/133981
Fax. 0211/324021

Nachfrage vom Fragesteller 27.08.2009 | 14:56

Hallo Herr Mameghani,
ich habe gerade mit der Landesärztekammer Hessen telefoniert und man sagte mir, dass man dies dort nicht mache.
Es hat ein Verfahren gegeben, welche mittlerweile eingestellt wurde.
Das Jugendamt hat allerdings ein Gutachten vorgelegt, wonach meine Tochter angeblich Borderline gefärdet sein soll.
Dies stimmt jedoch nicht. Ich habe dem Gericht mitgeteilt, dass ich ein Gegengutachten von unabhängiger Stelle erstellen lasse.
Ich habe Psychologen angerufen und gefragt, ob sie ein solches Gutachten machen, dies wurde verneint.
Der Richter hat sich einverstanden erklärt, dass ich das Gutachten machen lasse, aber ich jetzt weiß nicht wie ich das einleiten kann.
Es ist nötig, dieses Gutachten einzuholen, da meine Tochter jetzt schwanger ist und das Jugendamt auf Grund dieses Gutachtens behauptet, dass eine gefährdung bestehen würde.
Das Gutachten ist zustande gekommen, weil meine Tochter vor 1 1/2 Jahren in schlchte gesellscheft geriet. Darufhin habe ich Hilfe beim Jugendamt gesucht. Damals hat sie sich aus Wut eiinmal geritzt, danach nie wieder.
Dach das Jugendamt hat das 1 1/2 Jahre lang stets auf den Tisch gebracht und das auch dem Gutachter mitgeteilt.
Meine Tochter hat überhaupt keine Anzeichen des Borderline, im Gegenteil, sie freut sich auf ihr Baby, aber ihr wurde Angst gemacht, dass man ihr das Baby wegnehmen könnte.
Daher ist das gegengutachten wichtig.
Nach der telefonischen Absage der Landesärztekammer und der hier ansässigen Psychlogen weiß ich erst recht nicht weiter.
Bitte helfen sie uns.
Mit freundlichen Grüßen
Gabrile1957

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 27.08.2009 | 15:26

Sehr geehrte Ratsuchende,

sofern Ihnen die Ärztekammer nicht behilflich ist empfehle ich Ihnen (allerdings in Unkenntnis der Verfahrensstandes), formal im laufenden Verfahren die Einholung eines unabhängigen Sachverständigengutachtens zu beantragen und das Gericht zu bitten, einen Sachverständigen vorzuschlagen. Dies hat den Vorteil, dass ansonsten Ihr Gutachten nur als schlichter "Parteivortrag" zu werten wäre, während einem vom Gericht eingeholtes Gutachten eine entsprechend höhere Beweiskraft hat.

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Fragen per Mail zur Verfügung. Gleiches gilt selbstverständlich auch für eine Interessenvertretung.

Mit freundlichen Grüßen

RA J.Mameghani

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71458 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ja war alles sehr gut, danke ! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Die Antwort auf meine Frage war kompetent und schnell. Mein Gegner ist weiterhin bockig und will die Rechtslage nicht wahrhaben. Da wäre noch ein Verweis auf einen Gesetzestext oder Paragrafen hilfreich gewesen. Bin aber trotzdem ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt war hilfsbereit, hat schnell und detailliert geantwortet und war sehr freundlich. ...
FRAGESTELLER