Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
483.888
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ärger mit Stromanbieter


| 18.11.2012 17:03 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Stromendabrechnung bekommen. Allerdings bemerkte ich zu meinem Ärger, das ich nicht wie eigentlich den von mir beantragten Online Tarif berechnet bekommen habe, sondern den alten, also teureren Tarif.
Der Stromanbieter rühmt sich seit einiger Zeit mit Lockangeboten für einen güntigeren Onlinetarif, der nur Online abgeschlossen werden kann. Ich habe dies auch im August 2011 Online beantragt, der Beginn der Stromlieferung sollte ab 01.10.2011 beginnen.
Ich habe eine Bestätigung damals ausgedruckt und bin davon ausgegangen das alles seine Richtigkeit hat.
Jetzt gibt es wegen der Endabrechnung, schon monatelang ein Hin und Her, bis jetzt der Stromanbieter (wegen ausbleiben der Nachzahlungen u. Abschlägen) gekündigt hat.
Meiner Meinung nach hat der Stromanbieter hier arglistig getäuscht, mit einem günstigeren Onlinestromtarif geworben um dann doch den alten tarif anzuwenden.
Ich brauche eine rechtliche Beratung, in diesem Rechtstreit.

Mfg


N.E

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:



Grundlage für Ihre Stromendabrechnung ist der von Ihnen mit dem Stromanbieter abgeschlossene Vertrag.
Wie ich Ihren Sachverhaltsschilderungen entnehmen kann, haben Sie die Bestätigung, dass Sie den günstigen Online-Tarif gebucht haben, gespeichert und ausgedruckt. Daher können Sie mit diesem Ausdruck beweisen, dass Sie nicht etwa einen Vertrag mit dem - von dem Stromanbieter behaupteten - teuren Tarif, sondern mit dem günstigeren Tarif abgeschlossen haben!
Die Endabrechnung Ihres Stromanbieters ist daher schlichtweg falsch, da dieser von einem Vertrag ausgeht, der so nicht abgeschlossen wurde.

Sie können folglich unter Verweis auf Ihre Vertragsunterlagen die Abrechnung Ihres Verbrauchs aufgrund des günstigen Tarifs verlangen.

Sie sollten daher (erneut) der Endabrechnung widersprechen, und Ihrem Stromanbieter zugleich eine Kopie Ihres Vertrages zukommen lassen (Einschreiben/Rückschein), aus welcher sich ergibt, dass Sie den günstigen Tarif gebucht haben. Zudem sollten Sie Ihren Stromanbieter auffordern, eine neue Abrechnung zu erstellen und eventuelle Nachzahlungen zu verrechnen. Setzen Sie Ihrem Stromanbieter hierfür eine Frist von ca. 14 Tagen.

Darüber hinaus sollten Sie den von dem Stromanbierter behaupteten Vertrag (teurer Tarif) wegen Irrtums und arglistiger Täuschung (§ 119 und § 123 BGB) anfechten. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesen Fällen die Beweislast dafür tragen, dass Sie (bewusst) getäuscht wurden bzw. sich geirrt haben.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen.

Bitte beachten Sie, dass meine Antwort nur eine erste rechtliche Einschätzung darstellt und ein ausführliches Beratungsgespräch und die Einsicht in alle notwendigen Dokumente nicht ersetzen kann.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen natürlich gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 18.11.2012 | 19:43

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich möchte klarstellen, das die Bestätigung um die es geht lediglich, nach Eingabe von persönlichen Angaben, noch die Zählernummer, meine Anschrift und die Preisinfo des Stromanbieters enthält.
Die wichtige Frage die sich hier stellt ist, stellt diese Bestätigung schon eine Art Vertrag mit dem Stromanbieter da?
Eine weitergehende Bestätigung hat der Stromanbieter nicht vorgenommen, er hat auch nicht darüber infomiert das der alte Tarif nur noch bis zu einem bestimmten Zeitraum (also hier der 30.9.2011)gültig ist. Zu Ihrer Infomation möchte ich Ihnen mitteilen das es sich um einen normalen Stromtarif (also vermutlich Classic Tarif handelt) der neue günstigere Tarif nennt sich Strom Online.
Ich erwarte Ihre Antwort demnächst.

Mfg

N.E

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.11.2012 | 20:22

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:


Grundsätzlich kommt ein Vertrag immer dadurch zustande, dass beide Parteien übereinstimmende Erklärungen abgeben.
Ihre Erklärung bestand darin, den Tarif onlie auszuwählen, und letztlich auf einen "Absenden"-Button oder Ähnliches zu klicken.

Der Vertrag ist nun dann zustande gekommen, wenn auch der Stromanbieter eine entsprechende Erklärung abgegeben hat. Dies kann - und das ist bei Online-Verrägen üblich - auch automatisiert geschehen.
Da Ihre "Bestätigung" alle relevanten Vertragsdetails enthält und zudem auch noch eine exakte Preisinfo, ist meines Erachtens der Vertrag schon hierdurch zu Stande gekommen.
Dies natürlich nur, wenn auf Ihrer Bestätigung nichts gegenteiliges vermerkt ist (zB.: "Dieses Schreiben stellt noch keine Bestätigung Ihres Vertragsangebotes dar." oder "Wir haben Ihre Daten entgegengenommen und werden Ihre Anfrage bearbeiten" oder ähnliches)

Einen Hinweis des Stromanbieters, wann der alte Vertrag ausläuft, bedurfte es nicht.


Bitte beachten Sie, dass auch dies lediglich eine erste rechtliche Einschätzung darstellt, und eine tiefgreifende Beurteilung erst durch eine Sichtung aller Dokumente möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 18.11.2012 | 22:40


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 18.11.2012 3,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60938 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Bohle hat unmißverständlich und ausführlich Klärung zu der gestellten Frage herbeigeführt. Die Beantwortung einer Nachfrage erfolgte umgehend in der selben guten Qualität. Herr Bohle ist aus dieser Erfahrung uneingeschränkt ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle, freundliche und ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche und sehr kompetente Antwort! ...
FRAGESTELLER