Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ärger mit Handy Shop

| 23.05.2008 01:06 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Sehr geehrte Anwälte,

ich hatte vor einiger Zeit stress in einem Vod... Shop in Dortmund.

Ich bin dort reingegangen und wollte ein Handy mit Vertrag, dies wurde mir, obwohl ich es immer betonte so nicht gegene, man drückte einen anderern Vertrag aus und wollte, dass ich sie unterschreibe, was ich nicht tat.

Der Mitarbeiter meinte, sie haben einen mündlichen Vertrag gemacht, wir hier im Shop sind Zeuge und sie müssen trotzdem zahen !

Wenn dies nun zum Gericht geht und ich neben der zivilrechtlichen Sache nun die Leute wg. Betrug o.ä anzeige, kann die Sache dann trotzd efehlenden Unterschrift und der Tatsahe, dass ich noch am gleichen Tag genau bei einem Vod... Shop das Handy mit Vertrag so bekommen wie ich wollte, man mich aus Mangel an Beweisen wg. falscher Verdächtigung etc. verurteilen ?

Es ist ja alles ein wenig seltsam oder kann ein Richter auch sagen, wieso sollte ein Kunde irgendwo hingehen und dann den ausgedruckten Vertrag nicht unterschreiben, wenn er es so haben wollte ?

Sind also Richter immer an Zeugen gebunden, um sich eine Meinung zu bilden oder kann auch ein Richter sagen, ich glaube ihnen mehr und ich verurtele sie deshalb nicht, weil ich glaube, dass die Leute im Shop sie übervorteilen wollten ?

Nähere ersehen sie bitte hier
https://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=40171

Danke

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Richter sind nicht an Zeugen gebunden, vielmehr sind Richter verpflichtet, die Glaubhaftigkeit und Glaubwürdigkeit der Zeugen und ihrer Aussagen zu überprüfen und gegebenenfalls zu überprüfen.

In der Tat kann der Richter Ihnen mehr Glauben schenken als den Angestellten von Vodafone. Angesichts des Sachverhaltes scheint dies auch naheliegend.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Bewertung des Fragestellers 20.11.2008 | 00:18

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort half nicht viel "
FRAGESTELLER 20.11.2008 3,2/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70558 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER