Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Änderungsvertrag zum Arbeitsvertrag

10.02.2015 20:12 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Carsten Neumann


Ich habe von meinem Arbeitgeber einen Änderungsvertrag erhalten, der sich vom bestehenden Vertrag in den Formulierungen zum Arbeitsort unterscheidet.

Hierzu habe ich folgende Fragen:
1. Hat die geänderte Formulierung zum Einsatzort/Arbeitsort auch inhaltliche Folgen ? Regelmäßige Dienstreisen waren auch vorher schon üblich.
2. Wird es durch die neue Formulierung für den AG einfacher meinen dauerhaften Arbeitsort z.B. von München nach Osnabrück zu verlagern?

Alter Arbeitsvertrag:
Arbeitsort der zu erbringenden Arbeitsleistung ist Stadt A.
AG behält sich vor, dem Mitarbeiter eine andere oder zusätzliche, der Vorbildung und den Fähigkeiten des Mitarbeiters entsprechende Tätigkeit zu übertragen. Dies kann sowohl in einer anderen Geschäftsstelle von AG sein.

Neuer Arbeitsvertrag:
Der Mitarbeiter wird ab dem 01.04.2015 als ABC im Betrieb EFG an wechselnden Einsatzorten tätig. Die Tätigkeit ist mit regelmäßigen Dienstreisen verbunden. Dienstsitz ist Stadt A.
AG ist berechtigt, dem Mitarbeiter aus betrieblichen oder in der Person oder in dem Verhalten des Mitarbeiters liegenden Gründen unter Wahrung seiner Interessen eine andere, gleichwertige Tätigkeit oder ein anderes Arbeitsgebiet zu übertragen, soweit dies den Fähigkeiten und Kenntnissen des Mitarbeiters entspricht. Dies gilt gleichermaßen für den Einsatz an einem anderen Tätigkeitsort. Eine örtliche Versetzung erfolgt nur mit einer angemessenen Ankündigungsfrist.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Durch den Änderungsvertrag ändert sich gewissermaßen das Regel-Ausnahme-Verhältnis, was außerörtliche Tätigkeit außerhalb des Dienstsitzes betrifft. Nach dem Änderungsvertrag ist der wechselnde Einsatz an verschiedenen Orten der Normalfall, es besteht kein Anspruch des Arbeitnehmers, an einem bestimmten Ort eingesetzt zu werden. Auch wird die örtliche Versetzung an einen anderen Dienstsitz zulässig.

So kann der Arbeitgeber insbesondere etwa anordnen, dass Sie z.B. von München nach Osnabrück als neuen Dienstsitz versetzt werden, ohne dass Sie dem widersprechen können. (nach dem alten Arbeitsvertrag wäre hier eine Vertragsänderung erforderlich, der Sie zustimmen müssten.)

Sowohl in örtlicher als auch fachlicher Hinsicht wird das Direktionsrecht des Arbeitgebers durch den Änderungsvertrag erheblich ausgeweitet. So kann Ihnen der Arbeitgeber nach dem Änderungsvertrag statt einer "entsprechenden Tätigkeit" eine "gleichwertige Tätigkeit" oder "ein anderes Arbeitsgebiet" übertragen. Solange das geänderte Arbeitsgebiet Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten entspricht, braucht es inhaltlich mit Ihrer bisherigen Tätigkeit nichts mehr zu tun zu haben.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70134 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Ich wollte eine grobe und unabhängige Meinung zum ausgestellen Arbeitszeugnis, dass ich erhalten habe. Die Hinweise und Bewertung ist für mich absolut nachvollziehbar. Die Empfehlung keine weiteren rechtlichen Schritte einzugehen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die hervorragende Antwort und Beratung, die in diesem Rahmen möglich ist. Sie war sehr ausführlich, verständlich und prompt. Wäre die Anwältin in meiner Nähe, wäre ich sofort ihre Mandantin. Für alle Bewertungen sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage direkt und verständlich beantwortet. ...
FRAGESTELLER