Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Änderung Grundbucheintrag, Übernahme Rechtsstreit

| 27.02.2013 12:31 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Sehr geehrter Damen und Herren,

nach dem Tod unserer Mutter müssen wir nun für unser Elternhaus einen Erbschein beantragen und die Grundbucheintragung ändern lassen.

Unser Vater lebt im Elternhaus, außerdem nutzt unser Bruder, die im Elternhaus befindliche Werkstatt, für seinen Betrieb. Um eine Erbengemeinschaft zu umgehen wollen wir jetzt einvernehmlich unseren Bruder als Eigentümer in das Grundbuch eintragen lassen, da er der einzige ist, der nach dem Tod meines Vaters ein Interesse an diesem Haus hat. In einem notariellen Vertrag soll geregelt werden, dass unser Vater ein lebenslangens Nießbrauchrecht hat und nach seinem Tod unser Bruder anteilig seine Geschwister ausbezahlt.

Allerdings gibt es einen Rechtsstreit wegen angeblichen baulichen Veränderungen mit dem Nachbarn. Hierzu auch unsere Frage: Wird unser Bruder als dann alleiniger Eigentümer in diesen Rechtsstreit verwickelt oder hat er sogar Pflichten die daraus entstehen?

Danke schon im voraus für Ihre Hilfe.

Sehr geehrte Ratsuchende,

da nunmehr Ihr Bruder Eigentümer des Grundstückes ist; bzw. demnächst sein wird, ist folgendes zu berücksichtigen.

Im gerichtlichen Verfahren handelt es sich dann um einen Parteiwechsel. Dabei ist nicht entscheidend, ob Ihr Bruder Kläger oder Beklagter sein wird. Während des Verfahrens findet dann ein Personenwechsel statt, so dass Ihr Bruder im Wege des Parteiwechsels Partei des Rechtsstreits wird.

Dieser könnte dann aus einem Urteil verpflichtet werden. Sobald Ihr Bruder also Eigentümer des Grundstückes ist, muss dieses dem Gericht mitgeteilt werden.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Nachfrage vom Fragesteller 28.02.2013 | 09:20

Vielen Dank für Ihre Antwort, daraus ergibt sich für mich noch folgende Frage: Kann man mittels eines notariellen Vertrags einen solchen Parteiwechsel (bezogen auf den aktuellen Rechtsstreit) ausschließen oder ist dies generell nicht möglich?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.02.2013 | 09:28

Sehr geehrte Ratsuchende,

ein solcher Parteiwechsel kann grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden.

Besprechen Sie aber mit dem Notar andere vertragliche Regelungen im Innenverhältnis bezüglich Forderungen aus dem Rechtsstreit. Möglich wäre, dass sich z.B. der Vater intern gegenüber dem Bruder zum Ersatz möglicher Kosten etc. verpflichtet.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Bewertung des Fragestellers 28.02.2013 | 13:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die Hilfe."
FRAGESTELLER 28.02.2013 4,8/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74611 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frage gestellt, klare und eindeutige Antwort schnell erhalten. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Rechtsanwalt Vasel hat mir verständlich, ausführlich und zeitnah weitergeholfen. Ich kann ihn bestens weiterempfehlen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles Bestens! Schnelle, hilfreiche Antwort. Nur zu empfehlen! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER