Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Adoption einer erwachsenen Bulgarin


13.10.2007 18:48 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jeremias Mameghani



Ich (Jahrgang 1949) habe im Urlaub in Bulgarien eine junge Frau (Jahrgang 1987) kennengelernt, wobei sich ein "Vater-Tochter-Verhältnis" entwickelte. Da sie elternlos bei ihrer Großmutter lebt, habe ich die Idee, sie ggf. zu adoptieren, wobei sie dann in Deutschland mit mir zusammen leben würde. Da eine Adoption jedoch m.W. nicht auch eine Änderung der Staatsbürgerschaft mit sich bringt, stellt sich mir jetzt die Frage, ob ich ihr damit nicht ggf. die Zukuft verbaue, da es Staatsangehörigen dieses Landes ja in den noch folgenden 6 Jahren nicht erlaubt ist, in Deutschland zu arbeiten. :
Besteht die Möglichkeit, dass sie nach einer evtl. Adoption nicht nur hier lebt, sondern auch berechtigt ist, einen Beruf zu erlernen und auszuüben?
Ohne diese Möglichkeit wäre eine Adoption schließlich nur ein Nachteil für sie...
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich bedanke mich für das Einstellen der Frage, welche ich aufgrund der Darstellung des Sachverhalts gerne wie folgt beantworten möchte:

Es ist zunächst richtig, dass die besagte junge Dame im Falle einer Adoption nicht die Deutsche Staatsbürgerschaft erhalten würde. Dies ist nämlich gem. § 6 Staatsangehörigkeitsgestz nur für Minderjährige möglich.

Richtig ist zudem, dass sie zwar ein Aufenthaltsrecht in Deutschland hat, es jedoch diese Übergangsfrist gibt, von der die BRD Gebrauch gemacht hat. Ein unbeschränkter Zugang zum Arbeitsmarkt besteht jedoch nicht.

Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, aufgrund derer die junge Dame hier ihr berufliches Fortkommen entwickeln kann.

1.) Es gibt die Möglichkeit zur Gewährung eines Schul-/Studienvisums gem. § 16 Aufenthaltsgesetz. Im Rahmen dessen ist es ihr gestattet, eine studentische Tätigkeit auszuüben.

2.) Die Bundesagentur für Arbeit kann unabhängig von dem Vorgenannten ihre Zustimmung für eine Arbeitserlaubnis erteilen. Dies bestimmt insoweit § 18 Abs.2 AufenthG. Voraussetzung wäre, dass ein konkretes Jobangebot vorliegt.

Ich schlage Ihnen vor, dass Sie das persönliche Gespräch mit der Bundesagentur für Arbeit suchen sollten, sofern hier Aussicht auf Erfolg bestünde. Im übrigen sollten Sie überprüfen, ob ggf. zunächst ein Schul-/Studienbesuch in Frage käme.

Ich hoffe, dass ich Ihnen eine erste Orientierung geben konnte. Bei weiteren Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Jeremias Mameghani

Rechtsanwälte Vogt
Bolkderstr.69
40213 Düsseldorf
Tel. 0211/133981
Fax. 0211/324032

Nachfrage vom Fragesteller 14.10.2007 | 14:13

Nach welchem Zeitraum wäre es, bei Bestehen einer familiären Gemeinschaft, möglich, dass die junge Frau ggf. die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten kann? - Vielen Dank für die Antwort!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.10.2007 | 15:13

Es gilt insoweit die bekannte Frist von 8 Jahren, nach der man einen Anspruch auf Einbürgerung hat.

Mit freundlichen Grüßen

RA Jeremias Mameghani

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER