Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Accountbannung Battle.net (Blizzard)

| 05.01.2021 16:03 |
Preis: 51,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo ich habe vor zwei Tagen eine Bannung meines Battlenet Accounts von Blizzard erhalten.

Darin sind einige Spiele wie World of Warcraft Diablo 3 Overwatch und Hearthstone enthalten.

Jedesmal wenn ich mich einloge kommt die Meldung: too many attempts
wenn ich einen neuen account erstellt kommt dieselbe meldung
selbst mit verschiedenen PCS und Internet

hierbei handelt es sich um eine IP Macadresse und hardware bann. ich könnte diesen umgehen indem ich mir ein neues internet hole und einen neuen PC jedoch würde das schnell zu einem neuen bann führen.

Vom PC im haus meiner schwester kann ich mcin einloggen. und mein aktuelles wow abo wird dort sogar als NICHT gebannt angzeit (läuft weiter und ist bezahlt)

ich habe auch kein email von blizzard erhalten wegen der sperrung
ich konnte jedoch prio 1 support ticketserstellen. diese habe ich vor zwei tagen direkt nach der bannung auch getan. als ich jedoch endlich (heute) bei meiner schwester einloggen konnte sah ich das diese tickets gelöscht wurden ohne antwort.

grund der bannung:

ich habe von einem freund ein .exe erhalten das mich automatisch in das spiel hearthstone einloggt (drittanbieter software) diese software scheint aber noch andere dinge getan zu haben (so genau weiss ich es nicht)

mir ist also durchaus bewusst das ich selber für den gebrauch von drittanbieter software verantwortlich bin.

nun versteh ich wenn sie mich vom spiel hearthstone ausschliessen. können sie mich aber auch von meinem wow account ausschliessen? OBWOHL dort nichts gemacht wurde. da ich mich wegen des vergehens in hearthstone auch nicht in wow einloggen kann (da selbe spielesammlung account) würde ich nun gerne wissen ob man da etwas machen kann?

kann ich zumindest meinen wow account und die anderen spiele freischalten lassen welche alle nicht von dieser software betroffen waren?

ich lebe übrigens in der schweiz.

ps: ich habe sogar gegoogelt anscheinend ist kein fall bekannt wo der gesammte account und nicht nur die betroffenen spiele dabei sind.

05.01.2021 | 16:46

Antwort

von


(3023)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich haben Sie nur eingeschränkte rechtliche Möglichkeiten, da der Anbieter in den USA sitzt und der Klageweg mehr als schwierig ist.In vergleichbaren Fällen gelingt es allerdings, mit dem Anbieter entsprechend zu verhandeln, beispielsweise durch die Abgabe einer "eidesstattlichen" Erklärung, dass
keine Kenntnis über mögliche Manipulationen gewesen sind, Sie dies nicht noch einmal tun und entsprechend der Account auch wieder vollständig freigeschaltet wird.

Das sehe ich hierbei als Möglichkeit, sofern Sie nicht bereits schon einmal damit aufgefallen sein sollten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.
Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Über eine ggf. positive Bewertung auf dieser Plattform würde ich mich freuen.
Falls vorhanden gerne auch über Google: https://g.page/RechtsanwaltHoffmeyer/review?rc

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 06.01.2021 | 01:32

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

die antwort war ernüchternd aber schnell und ehrlich. ich muss noch sagen das sich die sache für mich erledigt hat der account wurde wieder freigeschaltet.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.01.2021
4,8/5,0

die antwort war ernüchternd aber schnell und ehrlich. ich muss noch sagen das sich die sache für mich erledigt hat der account wurde wieder freigeschaltet.


ANTWORT VON

(3023)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht