Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Absicherung der Versorgungsleitungen und eingetragenen Rechte bei einem Verkauf

| 12.10.2021 02:40 |
Preis: 50,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


Ich besitze zwei Wohneinheiten, die ich zusammengelegt hatte. Ich nenne die der Einfachheit 1 (verbleibendes Eigentum) und 2 (zum Verkauf anstehend) halber Nun möchte ich eben die Wohneinheit 2 veräußern, durch die jedoch die Versorgungsstränge für (Strom, Gas, Wasser und Heizung) laufen, für die Wohnung 1 und andere zwei Eigentümer im selben Gebäude. Was muss berücksichtigt werden, damit der Käufer der Wohnung 2 die bestehenden Versorgungsleitungen weder kappen, verlegen oder unterbrechen kann, sondern komplett so anerkennen muss, wie diese beim Kauf vorhanden sind, dass keinerlei Änderung in irgendeiner Form nachträglich erfolgen kann und diese bei einem evtl. Wiederverkauf dieses und alle unabänderlichen Rechte dann auch fixe Bestandteile bleiben.

12.10.2021 | 06:33

Antwort

von


(1394)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Guten Morgen,

Sie können den gewünschten Schutz erreichen, indem Sie auf dem Grundstück Grunddienstbarkeiten mit entsprechendem Inhalt eintragen lassen, die vom Käufer des G2 übernommen werden müssen.

§ 1018 BGB sagt dazu:
Ein Grundstück kann zugunsten des jeweiligen Eigentümers eines anderen Grundstücks in der Weise belastet werden, dass dieser das Grundstück in einzelnen Beziehungen benutzen darf oder dass auf dem Grundstück gewisse Handlungen nicht vorgenommen werden dürfen oder dass die Ausübung eines Rechts ausgeschlossen ist, das sich aus dem Eigentum an dem belasteten Grundstück dem anderen Grundstück gegenüber ergibt (Grunddienstbarkeit).

Der den Vertrag beurkundende Notar wird auf Ihren Wunsch hin eine solche Grunddienstbarkeit eintragen und deren Übernahme in den notariellen Kaufvertrag vornehmen. Bitte sprechen Sie ihn darauf an.

Mit freundlichen Grüßen


Rückfrage vom Fragesteller 12.10.2021 | 09:48

Ebenso einen schönen Guten Morgen:
Kann auch ein Recht eingetragen werden, das besagt, dass die Räumlichkeiten nicht als Büro genutzt werden, um einen Publikumsverkehr zu vermeiden, der dann notwendigerweise durch den (Haus-)Eingang des Gesamtobjektes laufen würde.
Wenn ja, könnte das eingetragene Recht dann der neue Eigentümer wieder aufheben, da er ja dann über sein Vermögen selbst verfügen kann.
Vielen Dank für Ihre Beantwortung, auch für die vorhergehende, die ich als komplett und professionell erachte.
Mit freundlichen Grüßen,


Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 12.10.2021 | 10:12

Auch eine solche eingeschränkte Nutzbarkeit kann Gegenstand einer Grunddienstbarkeit sein.
Da die Beschränkung zu Ihren Gunsten eingetragen wäre, könnte sie auch nur mit Ihrer Zustimmunga aufgehoben werden.
MfG

Bewertung des Fragestellers 12.10.2021 | 10:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Ich als anfragende Person kann diesen Anwalt weiterempfehlen. Die Ausführungen sind/waren sachdienlich, kurz, klar und fundiert, also auch für einen juristischen Laien absolut verständlich.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Reinhard Otto »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 12.10.2021
5/5,0

Ich als anfragende Person kann diesen Anwalt weiterempfehlen. Die Ausführungen sind/waren sachdienlich, kurz, klar und fundiert, also auch für einen juristischen Laien absolut verständlich.


ANTWORT VON

(1394)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht