Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Absetzbarkeit von Schuldzinsen


23.08.2006 02:50 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht



Guten Morgen, ich habe folgende Frage:
In Erbengemeinschaft bin ich mit meiner Schwester zusammen Eigentümer einer Eigentumswohnung, deren Verkehrswert sich auf ca 60 TSD € bläuft.

Im Rahmen der Erbabwicklung möchte ich meine Schwester mit 30 TSD € auszahlen. Meine Idee geht nun dahin, das sich als Privatperson X die Erbengemeinschaft (bestehend aus mir und meiner Schwester) mit 60 TSD auszahle (also 30 an mich , 30 an meine Schwester).

Kann ich die Schuldzinsen,die daraus entstehen komplett für die 60 TSD steuerlich ansetzen oder beschränkt sich die steuerliche Absetzbarkeit lediglich auf die 30 TSD, die meiner Schwester zustehen ?
Sehr geehrter Fragesteller,

für Zahlungen an sich selbst können Sie keine Schuldzinsen absetzen, selbst dann nicht, wenn die Zahlung an Sie als Mitglied der Erbengemeinschaft erfolgt, da dieses Geld ja sofort wieder an Sie zurück fließen würde.

Mit freundlichen Grüßen
Udo Meisen
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER