Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abschreibung bei Umbau

| 27.08.2011 12:15 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Marlies Zerban


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe Praxisräumlichkeiten gemietet über 15 Jahre, habe diese Räumlichkeiten relativ großzügig umgebaut, Leichtbauwände eingebaut, neue Elektro- und Sanitärinstallation usw.

Meine Frage ist:
Über welchen Zeitraum kann oder muss ich diese Umbauten abschreiben, Laufzeit des Mietvertrages, Bestandteil des Gebäudes oder 5 bis 10 Jahre?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte gerne Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes und den Vorgaben dieser Plattform.

Ich weise rein vorsorglich darauf hin, dass die nachfolgend erteilten Hinweise nur die allgemeine Rechtslage darlegen. Sofern besondere Regelungen im Mietvertrag enthalten sind, kann die steuerrechtlche Beurteilung durchaus etwas anders aussehen.

Hier liegen sogenannte "Mietereinbauten" vor, die als selbständig zu bewertende "unbewegliche Wirtschaftsgüter" angesehen werden.

Die Höhe der Abschreibung richten sich nach den für Gebäude geltenden Grundsätzen. Dabei wird im Regelfall die Absetzung für Abnutzung auf die Dauer der tatsächlichen Nutzung gem. § 7 Abs. 4 Satz 2 EStG vorgenommen.

In Ihrem Fall ist daher von einer Abschreibung über einen Zeitraum von 15 Jahren auszugehen.

Sollten Sie detaillierte Fragen haben, empfehle ich eine weiterführende Beratung im Rahmen einer Direktanfrage, da dort auch eine Vorlage des Mietvertrages möglich ist und ein Dialog über die speziellen Fragen,

mit freundlichen Grüßen

Marlies Zerban
Rechtsanwältin
Steuerberaterin

Bewertung des Fragestellers 11.09.2011 | 20:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr hilfreich und gut verständlich, vielen Dank."
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen