Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abrechnung einer Mietkaution

21. November 2022 15:06 |
Preis: 50,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


16:58

Die Wohnungsübergabe erfolgte durch den Makler.
Im Nachherein stellt sich heraus, dass einige Steckdosenumrahmungen gerissen sind, dass der Herdanschluß defekt ist und das der Spiegelschrank im Badezimmer von den Mietern abgebaut worden ist.
Die Mieter, vertreten durch den Mieterschutzbund gehen auf diese Punkte gar nicht ein sondern drohen nur mit einer Klage.

Wie verhalte ich mich nun?
Mit freundlichem Gruß

21. November 2022 | 15:55

Antwort

von


(1277)
Aachener Strasse 585
50226 Frechen-Königsdorf
Tel: 02234-63990
Web: http://www.ra-raab.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Bezüglich des geschilderten Sachverhalts gehe ich davon aus, dass das Mietverhältnis beendet ist und dass der ausgezogene Mieter die von Ihnen aufgelisteten Mängel hinterlassen hat.

Der Mieter hat Ihnen zur Rückzahlung der Kaution vermutlich eine Frist gesetzt, die verstrichen ist. Nunmehr droht der Mieter mit Klage.


2.

Außergerichtlich sollten Sie die Schäden, die die Mieter hinterlassen haben, auflisten. Gleichzeitig empfehle ich, einen Kostenvoranschlag bezüglich der Erneuerung der Steckdosenrahmen und der Reparatur des Herdanschlusses einholen.

Bezüglich des Spiegelschranks im Badezimmer wäre zu klären, was der Ersatz des Spiegelschranks kostet. Hierzu müsste recherchiert werden, um welchen Spiegelschrank welchen Herstellers und welchen Typs es sich handelt. Sodann müsste berücksichtigt werden, wie alt der Spiegelschrank ist, weil Sie sich im Zweifel, wenn Sie Schadenersatz bezüglich des mitgenommenen Spiegelschranks verlangen, einen Abzug „neu für alt" anrechnen lassen müssen.


3.

Wenn der Mieterverein auf Ihr Schreiben nicht eingeht und stattdessen Klage auf Kautionsrückzahlung erhebt, werden Sie das nicht verhindern können.

Sie haben dann die Möglichkeit, sich gegen die Klage zu verteidigen und bezüglich Ihrer Schadensersatzansprüche ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 21. November 2022 | 16:30

Die Reparaturen und die Erneuerung des Spiegelschrankes sind bereits erfolgt und die Wohnung ist neu vermietet worden.
Die angefallenen Beträge habe ich natürlich dem Mieterschutzbund mitgeteilt. Die Gesamtsumme beträgt ca. € 450,--.
Lohnt sich dafür der Weg über die Klage oder sollte ich den "geringen" Betrag einfach noch zahlen?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 21. November 2022 | 16:58

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Nachfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Letztlich werde ich Ihnen die Entscheidung, ob Sie die Kaution zurückzahlen wollen, nicht abnehmen können. Außerdem ist mir die Höhe der Kaution nicht bekannt.


2.

Wenn die Kaution jedoch nur gering ist, wie Sie schreiben, macht es schon Sinn, einen Rechtsstreit zu vermeiden und die Kaution zurückzuzahlen.

Schließlich müssen Sie auch überlegen, ob Sie im Streitfall beweisen können, dass sich im Bad ein Spiegelschrank bei Beginn des Mietverhältnisses befunden hat. Berücksichtigt man dann noch einen möglichen Abzug "neu für alt", erscheint es zumindest überlegenswert, den Vorgang durch Rückzahlung der Kaution abzuschliessen.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(1277)

Aachener Strasse 585
50226 Frechen-Königsdorf
Tel: 02234-63990
Web: http://www.ra-raab.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Erbrecht, Familienrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht, allgemein, Kaufrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98671 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER