Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
490.835
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abrechnung der Beerdigungskosten


12.12.2006 19:13 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht



Im Dez. 87 ist meine Mutter verstorben. Da meine Mutter in (damals schon) meinem Haus gelebt hat, habe ich die Organisation der Beerdigung übernommen. Es hat sich auch keines meiner drei Geschwister darum gekümmert. Es wurde damals nach der Beerdigung keine Abrechnung gemacht, aber auch keines meiner Geschwister hat eine Abrechnung verlangt. Unterlagen darüber sind teilweise nicht mehr vorhanden. Nun meine Frage: Können meine Geschwister jetzt noch eine Abrechnung und/oder Einsicht in die Unterlagen verlangen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

nach Ihrer Schilderung ist jedweder mögliche Auskunftsanspruch, der die Vorlage von Unterlagen mit einschließt, spätestens seit Ablauf des 31.12.2004 verjährt (§ 195 ff. BGB).

Ihre Geschwister können daher zum jetzigen Zeitpunkt weder eine Abrechnung, noch die Einsicht in Unterlagen verlangen.

Mit freundlichem Gruß

Wundke
Rechtsanwalt

Ergänzung vom Anwalt 12.12.2006 | 19:40

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich muß meine Antwort wie folgt korrigieren:

Da es sich bei dem von Ihren Geschwistern geltend gemachten Auskunftsanspruch wohl um einen „erbrechtlichen“ Anspruch im Sinne von § 197 I Nr. 2 BGB handelt, gilt ausnahmsweise die 30jährige Verjährungsfrist.

Sie sind Ihren Geschwistern daher auch heute noch zur Vorlage von vorhandenen Unterlagen und ggf. Abrechnung verpflichtet.


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62376 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alles sehr gut. Großer Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Antwort auf Fragen zu komplexen Sachverhalt. Mir schwirrt der Kopf, ich werde es später noch einmal alles in Ruhe durchlesen und überlegen was wir daraus machen können. Bei Bedarf werde ich für 49 Euro weitere Fragen ... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Schnelle und gut verständliche, logische Antwort. ...
FRAGESTELLER