Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmeldung einer Wohnung und Aufenthaltstitel

17.10.2020 08:45 |
Preis: 30,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


14:19
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Koreaner und habe ab Oktober an der Freien Universität Berlin ein Masterstudium angefangen. 15.10.2020 habe ich den vorherigen Mietvertrag beendet und in eine neue Wohnung umgezogen. Aber der neue Vermieter hat gesagt, dass er mir die Wohnungsgeberbestätigung nicht geben kann, die ich für die Ummeldung brauche. Deswegen muss ich jetzt dringend eine neue Wohnung suchen. Das Problem ist, dass der vorherige Vermieter mir erfordert, mich von seiner Wohnung dringend abzumelden. Doch haben viele ausländische Studenten mir gesagt, mein Aufenthaltstitel vernichtet werde, wenn ich mich vom Wohnsitz abmelde.
Ich habe jetzt ein Aufenthaltserlaubnis für Studiumsvorbereitung. Wird mein Aufenthalterlaubnis gekündigt, wenn ich mich abmelde?
Wenn nicht, kann ich mich problemlos nach ein paar Wochen der Abmeldung bei einer neuen wohnung anmelden?

Mit freundlichen Grüßen
17.10.2020 | 09:25

Antwort

von


(630)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Wohnungslosigkeit darf nicht nur vorübergehend sein. Sie sind leider zur Abmeldung in der alten Wohnung verpflichtet, sodass Sie schnell entweder eine Wohnung suchen müssen oder sich im Studentenwohnheim anmelden sollten.

Ansonsten haben Ihre Freunde Recht, dass es zur Ausweisung führen kann.




Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 17.10.2020 | 14:05

Sehr geehrte Dr. Seiter,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich möchte ihnen noch eine Nachfrage stellen. Ich werde so bald wie möglich eine neue Wohnung suchen und mich dort anmelden. Darf ich mich erst von der alten Wohnung abmelden und dann nach 2 Wochen in einer neuen Wohnung anmelden?

Ergibt sich kein Problem mit meinem jetzigen Aufenthaltstitel, meiner neuen Anmeldung und meiner zukünftigen Antrag des Aufenthaltserlaubnises, wenn ich mich von der alten Wohnung abmelden?

Ich stelle Ihnen diese Frage, weil ich auf dem Internet gelesen, dass man sich abmelden muss, nur wenn man nach Ausland umzieht. Da ich in Deutschland bleibe, fürchte ich mich vor irgendeinem Schaden, das ich nehmen würde, wenn ich mich von der alten Wohnung abmelde, obgleich es am längsten zwei Wochen wäre.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 17.10.2020 | 14:19

Grundsätzlich ist ja die Frage: wo sind Sie dazwischen? Obdachlos werden Sie wohl kaum sein - daher melden Sie sich doch dahin um, wo Sie sind - beim Freund zB wenn der Vermieter das erlaubt! Reden Sie mit der Meldestelle. Eine Abmeldung in das Ausland ist was anderes. Bedenken Sie nur, dass wenn Sie abgemeldet sind, sind Sie offiziell auch obdachlos - Post erreicht Sie nicht - daher unbedingt erstmal Meldeadresse organisieren!

ANTWORT VON

(630)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76255 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
sehr ausführliche und klare Antwort, alle Fragen und Randbereiche abgedeckt. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die kompetente und sehr verständlich formulierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführlich und klar verständlich, vielen lieben Dank. ...
FRAGESTELLER