Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahnung wegen VHS-Kopierschutz überholt ?


11.08.2007 02:42 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Wer ärgert sich wie ich über die meines Erachtens unfairen Methoden einschlägiger professioneller Abmahner und würde den in meinem Fall zuständigen Herren aus München gerne einmal juristisch "in den Allerwertesten treten" ?
Wer den Film >Das Leben des Brian< kennt, weiß, was es bedeuten kann, den Namen >Jehova< öffentlich auszusprechen !
Ich habe zwar nicht >Jehova< gerufen, sondern privat einen Video Enhancer bei Ebay angeboten - die Folgen sind aber ähnlich steinig.
Die Folge ist nämlich eine Abmahnung samt hoher Honorarforderung.

Dazu möchte ich gerne wissen,

1) welchen tatsächlichen wirtschaftlichen Schaden das Anbieten eines einzigen Video Enhancers ( alias VHS-Kopierschutzdecoder) verursachen kann, in Anbetracht der Tatsache, dass heute ganz legal Multimedia-PCs und VHS-DVD-Kombirecorder zu Tausenden gekauft werden, mit denen jeder seine Videosammlung bequem digitalisieren und z.B. auf DVD sichern kann, und in Anbetracht der Tatsache, dass VHS-Videos mangels Nachfrage kaum mehr an den Mann zu bringen sind.
Die Abmahner setzen einen irrwitzigen Schaden, sprich Gegenstandswert von EUR 70000,00 fest.

2) wie ich mich als juristischer Laie gegen die sehr hohe Honorarforderung wehren kann.

3) ob man den Abmahnern in meinem und allen ähnlichen Fällen betrügerisches Gewinnstreben o.ä. vorwerfen könnte und, wenn ja, ob es nicht eigentlich die Aufgabe eines Staatsanwaltes wäre, zum Schutze der Bürger soetwas strafrechtlich zu verfolgen.

Da die Angelegenheit eilig ist, bitte ich um eine schnelle Beantwortung.
11.08.2007 | 02:55

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

1.) Durch einen Video-Enhancer kann man den Kopierschutz einiger Videos aushebeln, dadurch auch kopiergeschützte Videos kopieren. Dies geht mit PCs oder Kombirekordern aufgrund integrierter Kopierschutzvorrichtungen nicht. Dadurch kann man alte Videos auf DVD brennen und so den Neukauf umgehen. Zudem gibt es einiges Filme nur auf VHS.

2.) Schlagen Sie der Gegenseite einen anderen Gegenstandswert vor. Wenn die nicht reagieren, übersenden Sie eine Unterlassenserklärung unter Widerspruch gegen den Gegenstandswert.

3.) Nein. Die Staatsanwaltschaft hat wichtigere Aufgaben, als die korrekte Höhe eines Gegenstandswertes zu prüfen. Zudem ist es sehr schwer, den Betrugsvorsatz nachzuweisen.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER