Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.329
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahnung wegen Buchtitel - Gegenmaßnahmen sinnvoll?


27.11.2009 00:32 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

ich habe ein Buch geschrieben. "MOMO - Deine ganz persönliche Montags Motivation". In diesem Buch wird "Momo" als Abkürzung für Montags Motivation verwendet.

Jetzt habe ich ein Schreiben mit Unterlassungs-Erklärung der Anwälte des Verlags bekommen, in denen das Buch "MOMO" von Michael Ende verlegt wird. Wegen Verletzung des Markenrechts, da "MOMO" wohl eine eingetragene Marke ist.

Der Streitwert wird mit € 125.000 beziffert (mit entsprechender Honorar-Forderung der Anwälte). Von meinem Buch habe ich bis heute genau 53 Stück verkauft und einen "Brutto-Gewinn" von ca. € 265,- gemacht.

Lohnt es sich in diesem Fall, einen Anwalt einzuschalten, um eventuell einen anderen Streitwert zu verhandeln? Denn die bisherigen Abmahnkosten belaufen sich auf ca. € 2000,-. Würde ich weit darüber kommen, wenn ich einen Anwalt einschalte - oder lohnt es sich?

Macht es Sinn, direkt mit dem Verlag zu sprechen, um eine andere Lösung zu finden?

Macht es Sinn, die vorgegebene Unterlassungs-Erklärung zu unterzeichnen - oder soll ich lieber selbst eine anfertigen (ohne "Schuld-Anerkenntnis")?

Was ist aus Ihrer Sicht der kostengünstigste Weg?

Natürlich ist das Buch schon in der Überarbeitung und auch der Name "MOMO" wurde bereits von allen meinen Websiten entfernt.

Bei amazon finden Sie hier noch ein Bild des Buchs wie es zum Zeitpunkt aussah, als die Unterlassungs-Erklärung versandt wurde. (amazon braucht ein bisschen länger, um die Bilder neu einzustellen)

http://www.amazon.de/Momo-pers%C3%B6nliche-Montags-Motivation-H%C3%BCpfen/dp/3839105544/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1259277881&sr=8-1

Vielen Dank und viele Grüße,

André Loibl

27.11.2009 | 01:51

Antwort

von


983 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Bei Markensachen den Streitwert zu verhandeln, ist oft von Erfolg gekrönt, allerdings werden Sie dadurch nur wenig sparen, wenn Sie alleine dafür einen Anwalt einschalten, da Sie dann doppelte Anwaltskosten tragen müßten (Die Kosten des anderen und die Kosten des eigenen Anwaltes.).

Es ist stets eine gute Idee, direkt mit dem Verlag zu reden. Sie sollten hierbei insbesondere auf die geringen Umsätze hinweisen und darauf, daß Ihr Momo sich sehr von Michael Endes Momo unterscheidet.

Selber eine Unterlassungserklärung anzufertigen ist stets eine gefährliche Angelegenheit. Sie sollten - wenn überhaupt - versuchen, die vorformulierte Unterlassungserklärung zu modifizieren. So kann es sinnvoll sein, die Anerkenntnis einer Rechtspflicht zu verweigern (das ist das von Ihnen genannte Schuldanerkenntnis). Auch sollte jeder Hinweis auf den Streitwert aus der Unterlassungserklärung gestrichen werden.

Wenn Sie in der Sache nachgeben wollen, wäre es am sinnvollsten und kostengünstigsten, direkt mit dem Verlag zu reden und eine Unterlassungserklärung abzugeben und dann über den Streitwert zu verhandeln.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


ANTWORT VON

983 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER