Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahnung erhalten - unerlaubt Bild in Auktion verwendet

01.01.2009 14:26 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Guten Tag,
ich habe bei Ebay eine Auktion eingestellt, wo ich ein fremdes Bild aus dem Web benutzt habe. Habe jetzt eine Abmahnung erhalten. Das das verwenden fremder Bilder nicht rechtens ist, sehe ich ein. Der Rechteinhaber will aber doppelt kassieren. Er möchte für die Nutzung 60,00 Euro und dann nochmal für den fehlenden Bildquellennachweis auch 60,00 Euro. Ist dies rechtens? (97 Abs. 2 UrhG).
01.01.2009 | 14:55

Antwort

von


(458)
Mauerstrasse 36
72764 Reutlingen
Tel: 07121 128221
Web: http://www.anwalt-vogt.de
E-Mail:

Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Frage darf ich auf der Basis des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten:

Sie sind entsprechend <a href="http://dejure.org/gesetze/UrhG/97.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 97 UrhG: Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz">§ 97 Abs. 2 UrhG</a> leider dazu verpflichtet, den geforderten Zuschlag zu bezahlen.

So wird bei einer Verletzung des Urheberrechts eine billige Entschädigung geschuldet, die nach der einschlägigen Rechtssprechung fühlbar sein muss.

Die Höhe der Entschädigung ist hierbei nach <a href="http://dejure.org/gesetze/ZPO/287.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 287 ZPO: Schadensermittlung; Höhe der Forderung">§ 287 ZPO</a> zu schätzen, wobei es entscheidend auf die Bedeutung und die Tragweite des Eingriffs ankommt.

Zu berücksichtigen sind des Weiteren Intensität und Dauer der Verletzung, das Ausmaß der Verbreitung sowie vor allem auch der Gedanke der Prävention.

Bei der Verletzung des Urhebernennungsrechts eines Lichtbildners entspricht es der Verkehrsüblichkeit, dem Berechtigten im Fall eines unterlassenen Bildquellennachweises bei der Verwertung einen Zuschlag von 100 % auf das Grundhonorar zuzubilligen. (vgl. OLG Düsseldorf, <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=NJW-RR%201999,%20194" target="_blank" class="djo_link" title="OLG Düsseldorf, 11.11.1997 - 20 U 31/97: Fehlende Urheberbenennung / Werbebroschüre">NJW-RR 1999, 194</a> )

Dementsprechend wird der im vorliegenden Fall vorgenommene Zuschlag rechtlich nicht zu beanstanden sein.

Ich kann Ihnen daher auch angesichts der Tatsache, dass die Gegenseite wohl bislang noch keinen Anwalt beauftragt hat, dessen Kosten Sie grundsätzlich ebenfalls noch zu tragen hätten, nur raten, die geforderten Beträge zu bezahlen.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort einen ersten Überblick über die Rechtslage verschafft zu haben.

Hierbei möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Sie können natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2009 und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

<!--dejureok-->


Rechtsanwalt Michael Vogt

ANTWORT VON

(458)

Mauerstrasse 36
72764 Reutlingen
Tel: 07121 128221
Web: http://www.anwalt-vogt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80259 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! So stelle ich mir anwaltliche Beratung vor. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Freundlich, schnell, kompetent und entgegenkommend. Frau Türk ist absolut empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Klein. Vielen Dann für Ihre ausführliche Antwort, das hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER