Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
490.902
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahnung - Unlauterer Wettbewerb


28.05.2017 21:19 |
Preis: 60,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Zusammenfassung: Erstellung einer modifizierten Unterlassungserklärung nach Abmahnung


Ich habe eine Abmahnung erhalten:
Grund: Garantie angeboten in einem ebay angebot (Gewerblich)jedoch keine Garantiebedingungen angegeben.

Forderung:
Bis 31.05.2017 Unterlassungserklärung abgeben und 142,80€ an Aufwendungsersatz bezahlen.

Ich benötige eine Modifizierte Unterlassungserklärung ; ohne die Anerkennung einer Rechtspflicht..... .

Bitte erstellen Sie mir für das angegebene Gebot eine Modifizierte Unterlassungserklärung Ich werde die Abmahnung bei Auftragsannahme an Sie per email schicken so können Sie mir eine Modifizierte Unterlassungserklärung erstellen.



Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Bitte schicken Sie mir die Abmahnung an die hier angegebene E-Mail-Adresse ( info (at) jan-wilking.de ). Ich werde ihnen dann morgen im Laufe des Tages eine modifizierte Unterlassungserklärung erstellen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 30.05.2017 | 11:50

Guten Tag,

was ist mit den Kosten 142,80€ muss Ich diese dann noch bezahlen?
Bekomme Ich erneut ein hinweis zur zahlung oder was soll Ich wegen den Kosten machen?

Danke

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.05.2017 | 12:09

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Ihre Ausgangsfrage betraf lediglich die Erstellung einer modifizierten Unterlassungserklärung. Ob Sie daneben auch die Kosten tragen müssen, war von der Frage nicht umfasst, eine solche Prüfung der Rechtmäßigkeit der Abmahnung wäre für den Einsatz von 60 € auch nicht machbar.

Ich gehe davon aus, dass der vorgeworfene Verstoß tatsächlich von Ihnen begangen wurde (sonst sollten Sie auch keine Unterlassungserklärung abgeben). Die Kosten sind auch relativ niedrig angesetzt. Allerdings ist der VDAK in der Vergangenheit nicht groß in Erscheinung getreten. Es ist daher fraglich, ob der Verein überhaupt zur Abmahnung berechtigt ist. Denn hierfür müsste er eine repräsentative Anzahl von Händlern vertreten, die ähnliche Produkte anbieten und damit als Ihre Wettbewerber anzusehen sind. Wenn Sie die Kosten nicht widerspruchslos zahlen wollen, sollten Sie vom VDAK einen Nachweis der Aktivlegitimation anfordern.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie sind Gewerbetreibender und ständig im Einsatz für Ihre Firma?

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62411 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Die erste Antwort etwas an der Frage vorbei beantwortet; dann aber selbst bemerkt und für mich eindeutig und verständlich beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde umfangreich und vollständig beantwortet. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER